Willkommen auf unseren Internetseiten

Unser Verein liegt auf der Ruhrhalbinsel im Essener Südosten und ist mit rund 1.900 Mitgliedern einer der größten Sportvereine der Region. Sein Sport- und Freizeitangebot richtet sich an alle Menschen. Sport und aktives Freizeiterleben mit anderen betrachten wir als Voraussetzungen für gesunde Lebensgestaltung und Lebensqualität. Wir bringen Menschen in Bewegung!

> KALENDER: Welche Sport- und Freizeitaktivitäten stattfinden und welche nicht (Daten gepflegt bis zum 28.02.2022)

30.09.2021

60plus-Freizeitaktivitäten: Wir brauchen noch etwas Geduld!

Die Corona-Fallzahlen sind gegenwärtig so hoch, dass wir Veranstaltungen in geschlossenen Räumen (AKTIV PUNKT, Gaststätten, Öffentliche Verkehrsmittel,...) zum Schutz unserer 60plus-Mitglieder noch vermeiden wollen. Insofern FÄLLT AUCH DER 60PLUS-ABEND im Januar AUS. Sobald die Fallzahlen es zulassen - wir vermuten, dass dies im April der Fall sein wird - werden wir mit unserem Programm "60 plus-Freizeitaktivitäten 2022" - mit der 2G-Regelung  - voll durchstarten. Sollte uns eine interessante Outdoor-Aktivität einfallen, werden wir diese auch vor April anbieten.
Gerhard Spengler

30.09.2021

Ihre Einkäufe bei Amazon mit Förderung Ihres Vereins

Amazon-Käufer/-innen haben die Möglichkeit, eine soziale Organisation ihrer Wahl bei allen ihren Einkäufen zu unterstützen, ohne dass für sie (Mehr-)Kosten entstehen.

Und so unterstützen Sie den TVE Burgaltendorf dauerhaft:

Rufen Sie die Amazon-App auf, öffnen das Menü (3 Balken) und wählen im Bereich "Programme und Funktionen" den Punkt 'Amazon Smile'.

Wählen Sie "TVE Burgaltendorf" als Ihre Organisation aus und folgen Sie den Anweisungen, um AmazonSmile zu aktivieren.

Alles bleibt in Ihrem Account wie bisher, nur erhält die von Ihnen ausgewählte soziale Organisation nun von Amazon jeweils 0,5% der Einkaufssumme.

30.09.2021

Leistungsturnen: Fortbildung per Zoom auch bei den Trainerinnen und Kampfrichterinnen im Gerätturnen

Ausbildungen und Fortbildungen als Trainer*in und als Kampfrichter*in für das Wettkampfwesen im Gerätturnen finden üblicherweise an 2-3 Wochenenden pro Jahr statt.

Das war bislang die bewährte Art, Theorie und Praxis zu lehren und zu lernen. Aber Corona hat auch dies seit März 2020 nicht zugelassen.

Nicht nur die Unis, Schulen und viele Arbeitgeber*innen haben auf Online-Vorlesung, Home-Schooling und Home-Office umgestellt, auch der Rheinische Turnerbund (RTB) hat unter der Kampagne „RTB goes Online“ sehr schnell Onlineangebote für Kampfrichter*innen und Trainer*innen entwickelt. Alle Angebote finden via Zoom statt und dienen als Lizenzverlängerung für Trainer*innen als auch für Kampfrichter*innen.

Anfangs musste man sich sicher aufraffen, denn die Zeiten waren gewöhnungsbedürftig: Mittwochs 20.30 – 22.00 h. Aber die kurzen Einheiten (und nicht ein ganzes Wochenende) sowie auch die geringen Kosten waren attraktiv und so hat der eine oder andere von uns mehr Fortbildungen besucht als in „normalen“ Jahren.

Außerdem war es eine eine gute Gelegenheit, in der Lockdownphase, als Turnhallen geschlossen waren und selbst das Training im Freien nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich war, den Kontakt zu diesem Sport und anderen Trainern*innen und Kampfrichtern*innen aufrechtzuhalten.

Oftmals hat man sich dann auch über die eigenen Vereinsgrenzen hinweg über Hygienemaßnahmen und Trainingsmöglichkeiten austauschen können.

Bettina Weierstahl

Aktuelles aus dem Vereinsleben:

Du hast Interesse, dich im TVE zu engagieren?