Webseite durchsuchen

Willkommen auf unseren Internetseiten

Unser Verein liegt auf der Ruhrhalbinsel im Essener Südosten und ist mit rd. 2.100 Mitgliedern einer der größten Sportvereine der Region. Sein Sport- und Freizeitangebot richtet sich an alle Menschen. Sport und aktives Freizeiterleben mit anderen betrachten wir als Voraussetzungen für gesunde Lebensgestaltung und Lebensqualität. Wir bringen Menschen in Bewegung!

TVE-Kalender

> KALENDER mit allen Sport- und Kursstunden, Freizeitaktiviäten, Sportevents, sonstigen Terminen. Hier kann erkannt werden, ob eine Sportstunde ggf. ausfällt. (Bitte darauf achten, ob es am Anfang eines jedes Tages eine generelle Regelung für den Tag gibt.) 

Du hast Interesse, dich im TVE zu engagieren?

> Komm' auf uns zu! -  Aktuelle, DRINGENDE Bedarfe:
- Mitleitung von zwei Gruppen "Eltern/Kind-Turnen", freitags, 15.30 - 16.30 und 16.30 - 17.30 h
- Radeltourleiter*innen für die Organisation und Duchführung von ein oder zwei jährlichen "50plus-Radeltouren mit Einkehr"

AKTUELLES AUS DEM VEREINSLEBEN:

Das Sportkursprogramm 2. Halbjahr'24 ist erschienen! 
(Übrigens: Mit der Zahlenleiste unter der ersten Artikelreihe kann durch alle News-Beiträge geblättert werden.)

2024/AKTIV.175 05.03.2024

60plus-Besichtigung: Den Chocolatiers bei der Arbeit zugesehen

Mit dem Bus fuhren wir von Burgaltendorf am 05.03. um 9:30 h zur Pralinen-Manufactur Große-Bölting in Rhede.
Dort wurden wir von dem Seniorchef, dem Konditormeister und Gründer der Firma, Josef Große-Bölting begrüßt. Im Café erhielten wir eine Tasse Kaffee sowie eine Pralinenauswahl zum Probieren und Genießen.
Herr Große Bölting berichtete über seine Leidenschaft für Schokolade, die Gründung seiner Firma und über seine handwerkliche, langjährige Erfahrung mit der Herstellung der erlesenen Pralinen.
Er erklärte, wie aus frischen, hochwertigen Rohstoffen die Trüffel und Pralinen entstehen.
So werden in der Manufactur rund 100 Tonnen Schokolade im Jahr verarbeitet. Es werden hier nach Aussage des Konditormeisters ausschließlich natürliche Rohstoffe bester Qualität und absoluter Frische verwendet. Gute Butter, frische Sahne, edle Brände und feinste belgische Schokolade sind die Grundzutaten für die Trüffel-Pralinen.
Er führte uns anhand von verschiedenen Formen vor, wie  Schokoladenfiguren entstehen und welche filigrane, künstlerische Herausforderung es ist, einer Schokoladenfigur ein Gesicht zu geben.
Anschließend konnten wir in der gläsernen Manufaktur, nur durch eine Glasscheibe getrennt, den Chocolatiers bei der Arbeit über die Schulter schauen.
Zum Abschluss besuchten wir den Fabrikverkauf. Danach fuhren wir mit dem Bus zur Innenstadt zum Mittagessen. 
Bevor wir wieder nach Burgaltendorf zurückfuhren, besichtigten wir noch den Schlosspark.
Hans Busch

2024/AKTIV.175 03.03.2024

50plus-Radeltour mit Bergwertung

Das hatten wir Radfahrer*innen uns nach den vielen Regenwochen verdient:
Eine wunderschöne, sonnige, unfallfreie und mit vielen Gesprächen gespickte Ausflugsfahrt!
In großer Gruppe machten wir uns vom AKTIV PUNKT aus auf den Weg in die hügelige und landschaftlich reizvolle Region zwischen Sprockhövel, Wuppertal und Gevelsberg.
Die Strecke bot viel Abwechslung und schöne Ausblicke auf den Rand des Bergischen Landes. Trotz Motorunterstützung hatten wir vor unserer Einkehr in Haßlinghausen immer wieder mal kleine Sportpakete auf unseren Rädern zu absolvieren.
Als wir gegen Ende unserer Tour den Kemnader Stausee erreichten, trafen wir auf viele andere Menschen, die mit uns auch das sonnige Wetter genießen wollten.

Was für eine Saisoneröffnung! So darf es weitergehen.
Gunnar Trittel

2024/AKTIV.175 02.03.2024

Erfolgreiche Teilnahme an den Essener Stadtmeisterschaften im Rhönradturnen

Am 2. März 2024 fanden die Essener Stadtmeisterschaften im Rhönradturnen statt. In verschiedenen Altersklassen und Disziplinen zeigten die Turnerinnen der sechs Essener Vereine ihr Können.
In der Anfängerklasse AK (Altersklasse) A 11-14 Jahre konnte sich Lina Kinzelt  nach nur 2,5 Monaten Training mit einer beeindruckenden Leistung den 4. Platz sichern.
Einen Titel gewann die Turnerin Anna Damrot in der Anfängerklasse AK A 15+. Nach ebenfalls 2,5 Monaten Training sicherte sich Anna den 1. Platz und damit den Titel Stadtmeisterin in der AK A 15+. Herzlichen Glückwunsch!
Leider war bei unseren Nachwuchsturnerinnen "der Wurm drin". Merle war aufgrund einer vorab eingetretenen Krankheit nicht in der Lage anzutreten, Lia stützte beim Einturnen unglücklich und konnte den Wettkampf ebenfalls nicht antreten. 
In der Landesklasse AK L 13-14 Gerade kämpften sich Kamila und Dana tapfer durch den Wettkampf. Kamila erreichte den 9. Platz, gefolgt von Dana auf dem 10. Platz. Auch in der Disziplin Sprung zeigten Kamila und Dana ihr Können. Kamila sicherte sich hier den 3. Platz, gefolgt von Dana auf dem 6. Platz. 
In der Landesklasse AK L 15-18 Gerade und beim Sprungwettbewerb zeigte Linara eine solide Leistung. Sie erreichte den 9. Platz im Geradeturnen und den 4. Platz im Sprung. 
Insgesamt war die Teilnahme des TVE Burgaltendorf an den Essener Stadtmeisterschaften ein großer Erfolg. Die Turnerinnen zeigten nicht nur ihr sportliches Können, sondern auch ihre Leidenschaft und ihren Teamgeist. Mit diesem Ergebnis blicken wir optimistisch in die Zukunft und sind motiviert, weiterhin hart zu trainieren, um auch zukünftig erfolgreich zu sein.
Ein herzlicher Dank geht auch an unsere drei Kampfrichterinnen, Hanna, Pia und Katharina, ohne die eine Teilnahme an Wettkämpfen nicht möglich wäre! Für Hanna und Pia war es ihr erster Einsatz nach bestandener Kampfrichterprüfung im Januar. Auch an dieser Stelle: Herzlichen Glückwunsch und allzeit ein faires Händchen!

Katharina von Ostrowski