Webseite durchsuchen

Willkommen auf unseren Internetseiten

Unser Verein liegt auf der Ruhrhalbinsel im Essener Südosten und ist mit rund 1.900 Mitgliedern einer der größten Sportvereine der Region. Sein Sport- und Freizeitangebot richtet sich an alle Menschen. Sport und aktives Freizeiterleben mit anderen betrachten wir als Voraussetzungen für gesunde Lebensgestaltung und Lebensqualität. Wir bringen Menschen in Bewegung!

TVE-Kalender

> KALENDER mit allen Sport- und Kursstunden, Freizeitaktiviäten, Sportevents, sonstigen Terminen
( Bitte achten Sie immer darauf, ob es am Anfang eines jedes Tages eine generelle Regelung für den Tag gibt. Daten gepflegt bis 31.05.2022.)

Aktuelles aus dem Vereinsleben:

03.01.2021

Das Jubiläum: Die Badminton-Abteilung besteht seit 40 Jahren

Nachdem Anfang Februar letzten Jahres die zweieinhalbjährige Odyssee mit Wasserschaden, Bodensanierung und Dachsanierung in unserer Sporthalle Auf dem Loh endlich abgeschlossen wurde, gingen die Probleme ja nur 6 Wochen später wegen Corona leider weiter. Dadurch mussten sehr aufwändig gestartete Werbemaßnahmen für die gesamte Badmintonabteilung mit Zeitungsartikeln, Informationsflyern für die Burgaltendorfer Geschäfte und ein Schnuppertraining mit den Kids der Grundschule Burgaltendorf im Frühjahr und im Herbst gestoppt werden, eine geplante Freizeitaktivität für die Kinder und Jugendlichen, die erst wegen Terminproblemen verschoben werden sollte, abgesagt werden und die Stutenkerl-Aktion zu Nikolaus ebenso wie das geplante Weihnachtsessen ausfallen.


Doch nicht nur in unserem Verein, auch im Badminton-Landesverband NRW und in der Sparte Badminton des ESPO galt es, Terminprobleme wegen Corona und die daraus entstandenen Schwierigkeiten zu bewältigen. Der Bezirksjugendtag und Bezirkstag in Gladbeck Mitte Januar sowie der Verbandsjugendtag in Hamm Ende Februar konnten noch stattfinden, doch die German Open Anfang März mussten schon entfallen, ebenso wie die Spartensitzung aller Essener Badmintonvereine Mitte März und die Senioren- und Jugend-Stadtmeisterschaften Anfang und Mitte Juni. Der Verbandstag wurde zuerst von Mai auf November verschoben, doch als auch der zweite Termin abgesagt werden musste, wurde er letztendlich zwei Wochen später als Online-Informationsveranstaltung mit anschließendem schriftlichen Verfahren durchgeführt.

Sehr traurig ist die Tatsache, dass es Badminton-Mannschaften mit Kindern und Jugendlichen beim TVE Burgaltendorf vorerst wohl nicht mehr geben wird: Wir haben nun bereits in der 4. Saison die Mannschaftsspiele aussetzen müssen, wegen der bekannten Sporthallenproblemen und Corona. Bis dahin konnten wir seit über 30 Jahren in jeder Saison eine oder mehrere Mannschaften melden, die auch mehrfach vom Badminton-Landesverband NRW als Staffelerster mit Urkunden geehrt wurden. Dabei sind - je nach Anzahl der Personen - ein oder mehrere Übungsleiter*innen der Abteilung Badminton und gegebenenfalls die Eltern mit den eigenen Autos zu den Auswärtsspielen gefahren und haben so die Kinder und Jugendlichen als Fahrgemeinschaft transportiert. So wird das auch noch in nahezu allen anderen Vereinen gehandhabt. Beim TVE Burgaltendorf dürfen jedoch keine Fahrgemeinschaften mehr von den Übungsleitern*innen und Eltern aus versicherungstechnischen Gründen sowie wegen der Prävention gegen sexualisierte Gewalt gebildet werden. Jede einzelne Spielerin und jeder einzelne Spieler müsste nun also von den eigenen Eltern zu allen Auswärtsspielen gefahren werden. Da es allerdings immer schon sehr schwierig war, die Eltern für diese Fahrten zu gewinnen, dürfte es dadurch in Zukunft praktisch unmöglich sein, wieder Mannschaften zu melden.

Nun zu etwas Erfreulichem. In diesem Jahr gibt es ein kleines Jubiläum zu verzeichnen: Da die Sportart Badminton im Jahre 1981 in das Programm des TVE Burgaltendorf aufgenommen wurde, feiert die Abteilung 2021 somit ihr 40-jähriges Bestehen. Zu Beginn wurde noch in der Sporthalle des Gymnasiums Überruhr trainiert, ab 1986 dann in der neu gebauten Sporthalle der Comenius-Schule in Burgaltendorf. Ein Jahr später bin ich dazu gestoßen und inzwischen das langjährigste Abteilungsmitglied - aber nicht das älteste. :-)
Ob und was wir zu unserem Jubiläum in diesem Jahr machen werden, muss ich noch mit den Jugendsprechern*innen, dem Abteilungssprecher der Erwachsenen und den Übungsleitern*innen besprechen, denn bisher konnte wegen des Corona-Lockdowns leider noch gar nichts geplant werden.
Marc Schäfer

02.01.2021

Der TVE sagt Dank für lange Vereinstreue

Wer sind die Mitglieder mit der längsten TVE-Mitgliedschaft?

Es sind bei den Frauen:
Golz, Anni (seit 1935)
Idczak, Klara (seit 1950)
Marquaß, Gabriele (seit 1954)
Wissing, Hildegunde (seit 1955)
Schäfers, Margritta (seit 1956)

und bei den Männern:
Oberste-Brandenburg, Heinz (seit 1950)
Oerding, Harald (seit 1955)
Kolligs, Heinz (seit 1956)
Spengler, Gerhard (seit 1956)
Köhne, Manfred (seit 1957)

02.01.2021

Der TVE ist stolz auf seine ältesten Mitglieder

1.881 Mitglieder hat der TVE zum 01.01.2021. Das älteste Mitglied ist 96 Jahre, das jüngste ist am Jahresende 2020 zwei Jahre alt geworden. Da stellt sich 'mal sdie Frage: Wer sind denn eigentlich unsere ältesten Mitglieder?

Es sind bei den Frauen:
Blum, Irmgard (geb. 1924)
Müller, Ingeborg (geb. 1925)
Zimmermann, Anneliese (geb. 1926)
Golz, Anni (geb. 1926)
Winter, Erna (geb. 1926)
Grossmann, Edda-Maria (geb. 1929)
Freytag-Hagedorn, Brigitte (geb. 1929)

und bei den Männern:
Streicher, Werner (geb. 1927)
Winter, Karl-Werner (geb. 1928)
Blum, Heiner (geb. 1930)
Hotze, Alfred (geb. 1931)
Limbach, Werner (geb. 1932)
Kernebeck, Josef (geb. 1933)
Klenzan, Horst (geb. 1933)

Du hast Interesse, dich im TVE zu engagieren?