Wie ist die Mitarbeiterkultur im TVE?

Das TVE-Mitarbeiterteam

Alle im TVE Burgaltendorf tätigen Mitarbeiter*innen, von der Reinigungsfrau über die Kursleiterin bis zum Vorsitzenden, bilden das "TVE-Mitarbeiterteam". Der Begriff ist in der Vereinssatzung verankert (Pkt. 5.8).
Die Arbeit des TVE-Mitarbeiterteam basiert auf der "Konvention für das Zusammenwirken der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im TVE Burgaltendorf".

Das TVE-Mitarbeiterteam besteht - einschließlich der von den Gruppen gewählten Jugend- und Abteilungs-/Gruppensprecher*innen - aus rd. 130 Mitarbeiter/-innen, darunter die hauptberuflich angestellten Stephan Semmerling (TVE-Sportleiter, verantwortlich für das gesamte Sportangebot des TVE) und Georg Spengler (3/4-Stelle; Betreuer Kraftgerätetraining, Leiter der Abt. "Laufsport/Leichtathletik"), sowie aus einigen "Minijobbern*innen".
 

> Mitarbeiterkonvention  (LINK MUSS NOCH GESETZT WERDEN)

Mitarbeitereinsatz

Die Vorstandsmitglieder werden von der Mitgliederversammlung bzw. vom Jugendtreffen ("Jugendvollversammlung") gewählt. Die Vorstandsmitglieder wiederum setzen die in ihren Aufgabengebieten (Mitarbeiterkreis Organisation, Mitarbeiterkreis Freizeit, Mitarbeiterkreis Sport, Projektteams etc.) notwendigen Mitarbeiter*innen ein.

Mitarbeiterführung

TVE "pflegt" sein Mitarbeiterteam mit einer Reihe von Regelungen und Maßnahmen, so

  • lädt der Verein am Jahresanfang zu einem Neujahrs-Workshop im Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks ein.
  • werden ihnen die Ausbildungs-. und Fortbildungskosten, soweit sie TVE-Mitglied sind, ersetzt.
  • erhalten nahezu alle Mitarbeiter*innen für ihre Tätigkeit eine Vergütung, die sich nach den TVE-Bestimmungen "Vergütungen, Zuschüsse, Kostenübernahmen" richtet.
  • tragen die Mitarbeiter/-innen des Sportbetriebs ein Team-Funktionsshirt.
  • erhalten sie beim HDI in der Autoversicherung für Ehrenamtliche einen deutlichen Preisnachlass.
  • können sie zu einem ermäßigten Abteilungsbeitrag am Kraftgerätetraining teilnehmen.

Mitarbeiterinformation und -kommunikation

Der größere Teil der Kommunikation der Mitarbeiter*innen untereinander vollzieht sich im direkten, situationsbezogenen Kontakt, überwiegend per eMail.

"Dienstinformationen" erhalten die Mitarbeiter*innen neben persönlichen und telefonischen Kontakten:

  • durch Rund-eMails
  • über den Mitarbeiterbereich (Intranet) von tve-burgaltendorf.de
  • durch Fachzeitschriften
  • über Besprechungsniederschriften
  • in gemeinsamen Besprechungen und Workshops

Mitarbeitervergütung

Unter den rd. 130 Mitarbeitern/-innen sind 1,5 hauptamtlich Beschäftigte sowie drei "450€-Kräfte". Einige wenige Mitarbeiter/-innen arbeiten unentgeltlich, der überwiegende Teil erhält jedoch:

  • eine Vergütung nach abgestuften Stundenvergütungssätzen auf Basis von Qualifikation, Anforderungsprofil und Verantwortung
  • eine pauschale Aufwandsentschädigung (z.B. in Form der Ehrenamtspauschale)
  • eine "Anerkennungsvergütung",
  • in seltenen Ausnahmefällen einen Vergütung nach "Marktpreis".
  • ein Gehalt in Anlehnung an die Tarifverträge im Öffentlichen Dienst (Hauptamtler)
  • eine 450 €-Vergütung (MInijob), ausgerichtet auf die Zahl der Arbeitsstunden und Vergütungssätze

Die Details (Zusammenfassung aller diesbezüglichen Beschlüsse) sind regeelt in den "TVE-Bestimmungen VERGÜTUNGEN, ZUSCHÜSSE, KOSTENÜBERNAHMEN".