Projektblatt

01.PROJEKT-DATUM: 02.PROJEKT-NAME: 03.PROJEKT-NR.:
*17.03.2020 60plus-Besichtigung der alten Landtagsstätten *308-20-03*
04. PROJEKT-KURZBESCHREIBUNG:

Im Rahmen einer Führung wollen wir die vier Orte besichtigen, an denen das Landesparlament seit 1946 getagt hat. Im Düsseldorfer Opernhaus fand die erste Sitzung am 02.10.1946 statt. Weiter geht es zu den Henkelwerken, in denen die Abgeordneten von November 1946 bis Februar 1949 tagten. Es folgt das Ständehaus; dies war der erste ständige Sitz des Parlaments von März 1949 bis Oktober 1988. Der neue Landtag wurde am 02. Oktober 1988 eröffnet. Die erste Führung endet an der Villa Horion.
Die zweite Besichtigung beginnt mit einem Sicherheitscheck am Eingang zur Villa Horion. Es muss der Personalausweis vorgelegt werden. Die Ausstellung gibt Einblicke in die Arbeit der Abgeordneten. Sie zeigt, wie schnell sich die Bedingungen für die Politiker geändert haben. Die Besichtigung endet im ehemaligen Kabinettsaal der Landesregierung. Außerdem war die Villa Horion von 1961 bis 1999 Amtssitz der Ministerpräsidenten Dr. Franz Meyers, Heinz Kühn, Johannes Rau und Wolfgang Clement.*

05. ZIELGRUPPE (ALTER - GESCHLECHT- MITGLIEDER/NICHTMITGLIEDER? - FAMILIENANGEHÖRIGE):
TVE-Mitglieder 60plus sowie deren Partner/-innen
06. PROJEKTORT (STADT, STADTTEIL,...) und UNTERKUNFT/VERANSTALTUNGSLOKALITÄT:
*Alte Landtagsstätten in Düsseldorf*
07. PROJEKTVERLAUF (TREFFPUNKT, HIN- UND RÜCKFAHRT, REISEMITTEL, PROGRAMM, RÜCKANKUNFT...):

12.15 h Treffen am Busbahnhof Burgaltendorf
12.30 h Abfahrt (genaue Zeit in der Anmeldebestätigung!)
14.00 h Beginn der Führung an der Oper
16.30 h Ende der Führung
17.00 h Beginn der Rückfahrt nach Burgaltendorf
18.30 h Rückankunft

08. WICHTIGE HINWEISE FÜR DIE TEILNEHMER/-INNEN:
Personalausweis ist zwingend erforderlich!
DATENSCHUTZ:
Während der TVE-Freizeitaktivitäten werden Fotos für die Vereinszeitschrift (Print- und online-Ausgabe), für das Internet-Fotoalbum sowie ggf. für Flyer und Presseartikel gemacht. Wenn Sie das nicht wollen, informieren Sie am Treffpunkt vor Beginn der Veranstaltung den/die Projektleiter/-in. Andernfalls gehen wir von einem stillschweigenden Einverständnis aus.
09. TEILNEHMEREIGENLEISTUNG (ggf. MIT DIFFERENZIERUNGEN UND ZAHLUNGSMODALITÄT):
22 Euro (Mitglieder), 26 Euro (Nichtmitglieder) für Fahrt und Führung
1. Sind die Teilnehmereigenleistungen abhängig von der Teilnehmerzahl, werden die Teilnehmereigenleistungen auf Basis der am Tag des Anmeldungsschlusses ermittelten Teilnehmerzahl festgelegt/errechnet.
2. Aus organisatorischen Gründen können wir persönliche Fahrkarten (z.B. Bärentickets) nur bei Fahrten innerhalb des Essener Stadtgebiets in Abzug bringen.
3. Die oft bei Führungen und ähnlichen Dienstleistungen anfallenden "Trinkgelder" fallen für die Teilnehmer/-innen nicht an.
10. MÖGLICHKEITEN DER ANMELDUNG:
- Universelles Anmeldungsformular im "Wurfspieß", Seite 7
- Anmeldungsformular an der Rezeption des AKTIV PUNKT
- Online: www.tve.burgaltendorf.de > "Anmeldungen/Anträge"

- per eMail formlos an sport@tve-burgaltendorf.de
- per Smartphone-App "TVE-Burgaltendorf" (mit der App "Play Store" herunterladen und auf dem Smartphone installieren!)  , dort: "Anmeldungen & Anträge" oder "Freizeitaktivitäten"
11. STORNIERUNGSREGLEMENT:
22,00 € bei Abmeldung nach Anmeldungsschluss
12. ANMELDUNGSSCHLUSS:
14.02.2020
13. MINIMALE/MAXIMALE TEILNEHMERZAHL:
*15/20*
14. PROJEKTLEITER/-IN (VORNAME, NACHNAME, TELEFON, eMAIL-ADRESSE):
Dierk Vienken (T. 0157-31772409; dvienken@arcor.de)
Dorothee Virnich, Tel.: 01777845593
15. SONSTIGE PROJEKTBETEILIGTE und/oder KOOPERATIONS-/VERTRAGS-/ANSPRECHPARTER/-IN:
**
16. NOTWENDIGE ANTRÄGE/GENEHMIGUNGEN:
** 

Das Projektteam "60plus/Veranstaltungen":iervorlagen:

Heiner Blum (T. 0152-54214052; eMail:heinerblum2@gmail.com)
Hans Busch (Tel. 0157-58476714; hansbusch1@t-online.de)
Dorothee Virnich (Tel. 0177-7845593; eMail: dorothee.virnich@web.de)
Dierk Vienken (T. 0157-31772409; dvienken@arcor.de)

Dieter Wegerhoff (T.0160-96035904; eMail: dieter_wegerhoff@web.de)

Koordination Projektteam/TVE-Organisation:
Gerhard Spengler (T. 570397, sport@tve-burgaltendorf.de)
Anmeldungs- und Zahlungsmanagement:
Christiane Spengler (T. 570397, sport@tve-burgaltendorf.de)

 

 

 
VORSTANDSBESCHLUSS VOM 05.09.2012:
FREIZEITAKTIVITÄTEN: Kompensation von Organisationskosten*
Dem TVE entstehen für die Teilnehmer/-innen an TVE-Freizeitaktivitäten gegenwärtig Organisationskosten (i.W. Mitarbeitervergütungen, aber auch Bürokosten wir Porto etc.) in Höhe von mehr als 5,00 € pro Teilnehmer/-in pro Projekt. Diese wird den Nichtmitgliedern bis auf idR 1 Euro aus Mitgliedsbeiträgen "geschenkt". Es sollte einsichtig sein, dass eine Förderung von Nichtmitgliedern in diesem Umfang nicht vertretbar ist.
Daher werden ab 2013 die Teilnehmereigenleistungen für Nichtmitglieder um
- 2,00 € bei Teilnehmereigenleistungen zwischen 1,00 € und 9,99 €
- 3,00 € bei Teilnehmereigenleistungen zwischen 10,00 € und 19,99 €
- 4,00 € bei Teilnehmereigenleistungen ab 20,00 €
über den Eigenleistungen für Mitglieder liegen, um zumindest einen Teil der für Nichtmitglieder anfallenden Organisationskostenanteile zu kompensieren.