Einladungen

Mitbestimmung
Mitgliederversammlung 2019 (mit Frühstück)
am Sa. 30.03.2019, 11.00 h, im AKTIV PUNKT

Zur Mitgliederversammlung 2019 laden wir unsere Mitglieder herzlich ein. Stimmberechtigt sind alle anwesenden Mitglieder, soweit sie volljährig und voll geschäftsfähig sind. Das Stimmrecht kann nur persönlich ausgeübt werden.

TAGESORDNUNG:

1. Begrüßung
2. Rückblick
3. Finanzen:

.1 Jahresrechnungen 2017 und 2018
.2 Prüfberichte und Entlastungsantrag für 2017 und 2018
4. Wahl von zwei Buchprüfern/-innen (für 4 Jahre)
5. Wahl eines Versammlungsleiters/einer Versammlungsleiterin
6. Wahl des Vorstands (für 4 Jahre)

.1 Die TVE-Jugend ergänzt den TVE-Vorstand um folgende Funktionen/Personen (Ergebnis der Wahlen des Jugendtreffens):
-  Jugendleiter/-in, gewählt:  (Wahl erfolgt am 16.03.2019.)
- Sportleiter/-in, gewählt: (Wahl erfolgt am 16.03.2019.)
- und empfiehlt als gemeinsame/n Geschäftsführer/-in von TVE-Jugend und Gesamtverein: (Empfehlung erfolgt am
  16.03.2019)
.2 Vorsitzende/r (bisher: Eckhard Spengler)
.3 Geschäftsführer/-in (bisher: Gerhard Spengler)
.4 Organisationsleiter/-in (bisher: Christiane Spengler)
.5 Sportleiter/-in (bisher: Stephan Semmerling)
.6 Freizeitleiter/-in (bisher: Monika Spengler)
.7 Seniorenreferent/-in (bisher: Brigitte Kambeck)
7. Satzungsänderungen
8. Antrag auf Beitragsanhebung
9. Weitere Anträge
10. Ausblick

 

zu TO-P 3.1 BUCHPRÜFUNGSBERICHTE
A. ETAT-JAHR 2017:
Die Buchhaltung des Jahres 2017 wurde am 28.08.2018 geprüft. Es ergaben sich keine Beanstandungen. Der Prüfer Georg Wissmann beantragt daher die Entlastung des Vorstandes für das Jahr 2017 durch die Mitgliederversammlung 2019.
B. ETAT-JAHR 2018:
Die Buchprüfung wurde  aus Krankheitsgründen bisher noch nicht durchgeführt.

 

zu TOP 7 ANTRAG AUF ÄNDERUNG DER VEREINSSATZUNG
Die Ziff. 4.3 "Beiträge ist wie folgt zu ändern:
Der Satz "Der Vereinsbeitrag für Mitglieder, von denen keine Einzugsermächtigung/kein SEPA-Lastschriftmandat vorliegt, erhöht sich um eine Zusatzkostenpauschale, deren Höhe durch den Vorstand beschlossen wird."
soll ersetzt werden durch:
"Die Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats ist Bedingung für die Aufnahme in den Verein."

Die Ziff. 5.2.1 "Vorstand" soll ergänzt werden um:

"Der Vorstand ist ermächtigt, vom Finanzamt oder Amtsgericht/Vereinsregister geforderte, gemeinnützigkeitsrelevante Satzungsänderungen durch Mehrheitsbeschluss des Vorstands vorzunehmen. Die Änderung ist der nächsten Mitgliederversammlung zur Kenntnis zu geben."

 

Die Ziff. 6 "Buchprüfer/-innen" soll dahin gehend geändert werden, dass statt 2 Buchprüfer/-innen zukünftig 1 Buchprüfer/-in und 1 Vertreter/-in gewählt werden.
Text neu:
"Die Buchhaltung des Vereins wird in jedem Jahr durch eine/einen Buchprüfer/-in geprüft. Zu diesem Zweck wählt die Mitgliederversammlung des Vereins für vier Jahre eine/einen Buchprüfer/-in und eine/n Vertreter/-in.
Der/Die Buchprüfer/-in erstellt einen Prüfungsbericht, der der Mitgliederversammlung sowie dem Vorstand vorgelegt wird. Er/Sie beantragt bei ordnungsgemäßer Führung die Entlastung des Vorstandes durch die Mitgliederversammlung."

Die Ziff. 7 "Datenschutz" soll vollständig durch den nachfolgenden Text ersetzt werden:
"Ziff. 7 Datenschutz
7.1 Zur Erfüllung der Zwecke und Aufgaben des Vereins werden unter Beachtung der Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) personenbezogene Daten über persönliche und sachliche Verhältnisse der Vereinsmitglieder und Teilnehmer/-innen an Angeboten des Vereins verarbeitet. Der Verein informiert hierüber in einem TVE-Merkblatt zu den "Informationspflichten nach Art. 13 & 14 der EU-DS-GVO".
Der Vorstand beschließt ferner eine "Datenschutzrichtlinie des TVE Burgaltendorf", in der weitere Einzelheiten der Datenerhebung und der Datenverwendung sowie technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der personenbezogenen Daten aufgeführt sind.

7.2 Soweit die in den jeweiligen Vorschriften beschriebenen Voraussetzungen vorliegen, haben jedes Vereinsmitglied und jede(r) Teilnehmer/-in an Vereinsangeboten das Recht,
a) Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu erhalten,
b) dass die zu seiner Person gespeicherten Daten berichtigt werden, wenn sie unrichtig sind,
c) dass die zu seiner Person gespeicherten Daten gesperrt werden, wenn sich bei behaupteten Fehlern weder deren Richtigkeit noch deren Unrichtigkeit feststellen lässt,
d) dass die zu seiner Person gespeicherten Daten gelöscht werden, wenn die Speicherung unzulässig war oder die Zwecke für die sie erhoben und gespeichert wurden nicht mehr notwendig sind,
e) der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu widersprechen,
f) seine Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

7.3 Den Organen des Vereins, allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen oder sonst für den Verein Tätigen ist es untersagt, personenbezogene Daten unbefugt zu anderen als den zur jeweiligen Aufgabenerfüllung gehörenden Zweck zu verarbeiten, bekannt zu geben, Dritten zugänglich zu machen oder sonst zu nutzen.

Diese Pflicht besteht auch über das Ausscheiden der oben genannten Personen aus dem Verein hinaus. Hierzu sind die Mitarbeiter/-innen schriftlich zu verpflichten ("TVE-Mitarbeiter/-innen-Verpflichtung zur Wahrung der Vertraulichkeit und zur Beachtung des Datenschutzes").

7.4 Zur Wahrnehmung der Aufgaben und Pflichten nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung und dem Bundesdatenschutzgesetz neu ernennt der Vorstand einen Datenschutzbeauftragten. Die Ernennung bedarf der Bestätigung durch die nächste Mitgliederversammlung."

 

zu TOP 8 Antrag auf Beitragsanhebung zum 01.07.2019


a) zum 01.07.2019 (je Monat):
Einzelbeitrag für junge Leute bis 24:
von 5,75 Euro auf 6,25 Euro
Einzelbeitrag für Erwachsene ab 25 J.:
von 6,25 Euro auf 6,75 Euro
Kurzzeitmitgliedsbeitrag (nur für Kraftgerätetraining möglich):
von 6,50 Euro auf 7,00 Euro
Familienbeitrag:
für 2 Personen von 10,50 Euro auf 11,50 Euro, für jede weitere Person aus der Familie zusätzlich 3,00 Euro

gez. Der Vorstand des TVE Bugaltendorf
 

Mitbestimmung
"Jugendtreffen 2019"
am Sa. 16.03.2019, 11.00 h, im AKTIV PUNKT


Zum Jugendtreffen 2019 laden wir alle stimmberechtigten Mitglieder der "TVE-Jugend" - das sind alle TVE-Mitglieder im Alter von 12 bis 17 Jahren - ein. Das Jugendtreffen findet alle zwei Jahre statt und ist das Mitbestimmungsgremium der TVE-Jugend.

 

Wir möchten mit euch diskutieren, was im TVE zu verbessern ist. Kritik und Wünsche sind also willkommen. Darüber hinaus steht die Wahl des Jugendvorstands an sowie eine kleine Änderung der Jugendordnung.

Ursula Kernebeck & Gerhard Spengler
 

Freizeitaktivitäten
50plus-Radeltouren mit Einkehr:
 Bewegung an der frischen Luft, Geselligkeit, Spaß
 - Gemütliches Radeln ohne hohe Leistungsansprüche


Mit Ausnahme der Wintermonate Dezember und Januar findet in jedem Monat mind. eine geleitete Radeltour an unterschiedlichen Wochentagen und zu unterschiedlichen Zeiten statt. Unterwegs gibt es einen Boxenstopp in einer Gaststätte bzw. in einem Biergarten, damit die Geselligkeit nicht zu kurz kommt. Diese Aktionsreihe wendet sich an Mitglieder ab ca. 50 Jahren. Partner/-innen von teilnehmenden TVE-Mitgliedern können auch dann teilnehmen, wenn sie kein TVE-Mitglied sind. (Über eine Mitgliedschaft würden wir uns jedoch sehr freuen. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 6,00 €/Monat.)

 

Leistungsbeanspruchung
Die Radeltouren weisen unterschiedliche Merkmale auf (Streckenlänge, Schwierigkeit der Strecke, Leistungsanspruch) auf.

 

Equipment

Radtypen: keine Einschränkungen (Auch eBikes sind möglich.) Das Tragen eines Fahrradhelms wird nahe gelegt. Kleidung dem Wetter entsprechend

 

Schlecht-Wetter-Regelung

Bei schlechtem Wetter entscheidet der/die Tourleiter/-in drei Stunden vor der Treffzeit, ob gefahren wird.
 

Anmeldung

Die Teilnehmer/-innen müssen sich bis spätestens 5 Tage vor dem Tourdatum anmelden. Dazu stellt die TVE auf seinen Internetseiten ein online-Anmeldungsformular (www.tve-burgaltendorf.de, "Anträge, Anmeldungen online" im Menü oben unter den Fotos) zur Verfügung. Wer sich nicht über das Internet anmelden will, kann sich über das TVE-Büro (0201/570397) in die Datenbank eintragen lassen oder eine eMail an sport@tve-burgaltendorf.de schreiben. Auf eine Anmeldungsbestätigung verzichten wir.

 

Teilnahmegebühr: keine 

 

M Ä R Z - T O U R 

 

Tourtitel: "HALDE HOHEWARD HERTEN"
Termin: Freitag, 22.03.2019 (Ausweichtermin: 29.03.2019)
Treffzeit und -punkt: 09.30 h AKTIV PUNKT, Holteyer Str. 29

 
Streckenbeschreibung:
ca. 65 km; nach Kray, um dort auf die Kray-Wanner-Bahn zu gelangen - von dort geht es weiter über die Erzbahntrasse Richtung Gelsenkirchen und weiter durch die Resser Mark Richtung Hoheward.
Schwierigkeitsgrad: überwiegend flach, gut befahrbare Rad- und Waldwege


Einkehr: "Zeche Ewald" unterhalb der Halde

Rückankunft: 16.00 h
Tourleiter: Willi Stemmer (hwstemmer@googlemail.com, Mobilfunk-Nr. für unterwegs: 0159-01192402)

 

A P R I L - T O U R 

 

Tourtitel: "DURCH WALD UND FLUR NACH KETTWIG UND ZURÜCK"

Termin: Dienstag, 02.04.2019 (Ausweichtermin: 09.04.2019)

Treffzeit und -punkt: 10.00 h Marktplatz Burgaltendorf, Alte Hauptstr.

 

Streckenbeschreibung:
ca. 50 km; über Fahrradweg Deipenbecktal - entlang der Ruhr - Marie Jucharz Brücke - durch Wohnviertel Rellinghausen, Stadwaldplatz - parallel zur Frankenstr. hoch nach Bredeney - Wetterwarte 'runter auf halber Höhe nach Westen durch die Felder nach Kettwig - Einkehr - zurück an der Ruhr entlang - Baldeneysee - Deipenbecktal hoch nach Burgaltendorf
Schwierigkeitsgrad: Bis nach Bredeney geht es ununterbrochen weitgehend gleichmäßig hoch.


Einkehr: z.B. "Parlament" am Tuchmacherbrunnen (Kettwig)

Rückankunft: 17.00 - 18.00 h
Tourleiter: Dietmar Plum (dietmar.plum@arcor.de, Mobilfunk-Nr. für unterwegs: 0170-3308452)

 

M A I - T O U R  "A"   

 

Tourtitel: "RHEINISCHER ESEL - PHÖNIXSEE DORTMUND"

Termin: 14.05.2019 (Ausweichtermin: 20.05.2019)

Treffzeit- und -punkt: 10.00 h, Bochum-Langendreer, Oberstr. 90

 

Streckenbeschreibung:

40 km; Start in der Nähe des Bahnhofs Bochum-Langendreer - nach kurzer Fahrt weiter auf der Bahntrasse Rheinischer Esel über Witten, Witten Annen, Rüdinghausen, Löttringhausen, Rombergpark, Hörde zum Phoenixsee  (Einkehr) -  Nach Umrundung des Sees zurück in Richtung Dortmund, am Unigelände vorbei, Kaffeepause, über Nebenstrecken zurück zum Ausgangspunkt.
Mittlerer Schwierigkeitsgrad.
https://www.gpsies.com/map.do?fileId=uouzbnibpjyjidmo


Einkehr: "Pfefferkorn" am Phönixsee

Rückankunft: 17.00 h

Tourleiter: Detlef Enigk (detlef@enigk.de; Mobilfunk-Nr. für unterwegs: 0151-58507308)

 

M A I - T O U R  "B"   

 

Tourtitel: "VON DER BURG ZUM WASSER UND ZURÜCK"

Termin: 22.05.2019 (Ausweichtermin: 24.05.2019)

Treffzeit und -punkt: 13.00 h AKTIV PUNKT, Holteyer Str. 29

 

Streckenbeschreibung:
ca. 40 km; Holderer Berg - Wichteltal, an der Ruhr entlang bis zur Frankenstraße - dort auf den Gruga-Radweg bis zum Abzweig Halbachhammer - durch das Halbachtal hoch zur Hauptverwaltung Karstadt (kurze starke Steigung, normale Räder müssen hier eventuell ein Stück geschoben werden) - durch eine Siedlung zwischen der A52 und der B224 zur Meisenburgstraße - an dieser 200 m entlang Richtung Kettwig - am Landesumweltamt kreuzen wir die Meisenburgstraße und fahren dann Richtung Ruhr an der Sternwarte vorbei.
An der Gaststätte 12 Aposteln erreichen wir die Ruhr. Entweder machen wir dort unsere Rast, oder wir fahren noch weiter an der Ruhr und dem Baldeneysee - entlang bis zum Segelclub SKS, dort würde uns unser Ital. Koch versorgen. Nach der Pause geht es durch Kupferdreh zurück nach Burgaltendorf.
Schwierigkeitsgrad: auch mit normalem Rad zu bewältigen, kurze starke Steigung nur hoch zur Karstadt-Hauptverwaltung


Einkehr: "12 Apostel" an der Ruhr oder im Segelklub SKS am Baldeneysee

Rückankunft: ca. 18.30 h
Tourleiter: Michael Stricker (michael@stricker-essen.de; Mobilfunk-Nr. für unterwegs: 0152-29515108)

 

J U N I  "A"  

 

Tourtitel: "HALDENEREIGNIS MIT TETRAEDER"

Termin: 02.06.2019 (Ausweichtermin: 07.06.2019)

Treffzeit- und -punkt: 10.00 h AKTIV PUNKT, Holteyer Str. 29

 

Streckenbeschreibung:
ca. 62 km; Burgaltendorf - Steele - Frillendorf - Stoppenberg - Zeche Zollverein - Katernberg - Nordsternweg zum Rhein-Herne Kanal - Bottrop-Batenbrock - Halde Beckstraße mit Tetraeder - Bottrop Südring Center - Burg Vondern - Haus Ripshorst - Hexbachtal - Schönebeck - Grugaradweg bis Rellinghausen - Überruhr - Burgaltendorf.
Schwierigkeitsgrad: überwiegend eben durch den Essener Norden. Wer die Steigung an der Halde zum Tetraeder nicht in voller Länge fahren möchte, hat auch schon unterhalb des Aussichtsplateaus einen schönen Blick auf Essen.

 

Einkehr: Lokal in Bottrop

Rückankunft: ca.17.00 h

Tourleiter:  Gunnar Trittel (gu.trittel@gmail.com; Mobilfunk-Nr. für unterwegs:  0177-3845856)
 

J U N I - T O U R  "B"   

 

Tourtitel: "WALTROP und HENRICHENBURG"

Termin: 18.06.2019 (Ausweichtermin: 25.06.2019)

Treffzeit- und -punkt: 10.00 h Bahnhof Herne (Details folgen!)

 

Streckenbeschreibung:

52 km; vom Bhf Herne vorbei an Schloss Strünkede - den Castrop Rauxel Everglades an Rhein Herne Kanal und Emscher entlang zum Schleusenpark Waltrop mit Schiffshebewerk Henrichenburg - weiter geht’s zum Weser Datteln Kanal vorbei am Dattelner Meer bis Ostbevern - durch die Haard und über Recklinghausen geht es zurück nach Herne.
Schwierigkeitsgrad: überwiegend ebene Strecke
 

Einkehr: "Haardstübchen" am Campingplatz in Olfen

Rückankunft: 17.00 h (Herne)

Tourleiter: Jürgen Bickert (bickert-hattingen@t-online.de; Mobilfunk-Nr. für unterwegs: 0157-57282103)

 

J U L I - T O U R  "A"   

 

Tourtitel: "VON DER RUHR INS BERGISCHE LAND"

Termin: 06.07.2019 (Ausweichtermin: 13.07.2019)

Treffzeit- und -punkt: 10.00 h in E.-Kettwig, Heiligenhauser Str./Ecke Rindsberger Mühle

 

Streckenbeschreibung:

ca. 52 km; von Kettwig aus über die Niederbergbahntrasse durch das Angerbachtal
Schwierigkeitsgrad: Strecke mit leichten Steigungen

 

Einkehr: N.N.

Rückankunft:  ca. 16.00 h

Tourleiter: Uwe Hillebrand (hille-u@web.de; Mobilfunk-Nr. für unterwegs: 0157-57282120)

 

J U L I  - T O U R  "B"   

 

Tourtitel: "DURCH DEN DUISBURGER SÜDEN"

Termin: 20.07.2019 (Ausweichtermin: 27.07.2019)

Treffzeit- und -punkt: 10.00 h, AKTIV PUNKT, Holteyer Str. 29

 

Streckenbeschreibung:
ca. 58 km (incl. Fahrt nach Steele); Burgaltendorf - Bahnhof Steele Ost - mit der S-Bahn um 10.27 h nach Duisburg-Buchholz (Fahrzeit: 36 min.) - Halde "Heinrich-Hildebrand-Höhe" mit der Landmarke "Tiger&Turtle" (Blick auf die Stadtteile Huckingen, Wanheim und Rheinhausen) - Weiterfahrt über Huckingen und Großenbaum zur Duisburger 6-Seen-Platte - Ratingen-Breitscheid - Kettwig - durch`s Ruhrtal nach Werden und Kupferdreh - Burgaltendorf.
 

Einkehr: Lokal in Kettwig

Rückankunft: ca. 17.00 h

Tourleiter: Gunnar Trittel (gu.trittel@gmail.com; Mobilfunk-Nr. für unterwegs: 0177-3845856)

 

A U G U S T - T O U R "A"

 

Tourtitel: "WO EINST DIE LOKS DAMPFTEN"

Termin: 06.08.2019 (Ausweichtermin: 12. 08.2019)

Treffzeit- und -punkt: 10.00 h Genossenschaft Burgaltendorf (Worringstr.)

 

Streckenbeschreibung:

48 km; über Steele, Freisenbruch, Kray- weiter zur Krayer Wanner Trasse, Auffahrt an der Rheinelbe Halde 110m üM. - Weiterfahrt zur Erzbahntrasse in Richtung Norden - vorbei am Zoom Gelsenkirchen - am Kanal entlang zum Nordstenpark - Rückfahrt an der Schurenbachhalde vorbei über Zollverein, Stoppenberg, Steele.
https://www.gpsies.com/map.do?fileId=mtdqlahxhhnfbvys
 

Einkehr: Nordsternpark

Rückankunft: 17.00 h

Tourleiter: Detlef Enigk (detlef@enigk.de; Mobilfunk-Nr. für unterwegs: 0151-58507308)

 

A U G U S T - T O U R "B"

 

Tourtitel: "DINSLAKEN - STADT-LAND-FLUSS"

Termin: 22.08.2019 (Ausweichtermin: 26.08.2019)

Treffzeit- und -punkt: 10.00 h Bahnhof Dinslaken (Bahnhofsplatz 1)

 

Streckenbeschreibung:

45 km; Rundtour: Dinslaken - Kraftwerk Voerde - Rheinradweg - Schiffsschleuse Friedrichsfeld - Lippefähre - Krudenburg - Hünze - Tenderingsseen - Dinslaken
leichter beschaulicher Rundkurs ohne Steigungen

 

Einkehr: in Krudenburg/Hünze

Rückankunft: 16.30 h

Tourleiter: Georg Hedwig (georg.hedwig@hedwig-hattingen.de; Mobilfunk-Nr. für unterwegs: 0178-5452153)

 

S E P T E M B E R  - T O U R  "A"   

 

Tourtitel: "ZWEITAGESTOUR SAUERLANDRING" (mit Übernachtung)

Termin: Samstag/Sonntag, 07.+08.09.2019

Treffpunkt und -zeit: 09.00 h E.-Holthausen oder 09.30 h Essen Hbf
mit dem Zug bis Finnentrop, Rückfahrt mit dem Zug ab Finnentrop oder Altenhundem

 

Streckenbeschreibung:
ca. 120 km, hügelig, in 2 Tagesetappen; Sauerlandring einschließlich Nordschleife

Ubernachtung: Hotel Forellenhof Poggel, Homerstr, 21, 59889 Eslohe

Rückankunft: ca. 19.00 h am 08.09.

Anmeldungfrist: 31.03.2019

Tourleiter: Imke Malburg (imke.malburg@web.de; Mobilfunk-Nr. für unterwegs: 0157-72460576)

 

S E P T E M B E R - T O U R  "B"   

 

Tourtitel: "BERGISCHE BAHNTRASSEN"

Termin: Mittwoch, 18.09.2019 (Ausweichtermin: 25.09.2019)

Treffzeit und -punkt: 09.30 h Marktplatz (mit eigenem PKW)

 

Streckenbeschreibung:
ca. 505km; wir fahren gemeinsam bis zum S-Bahnhof Remscheid-Lennep (Fahrzeit: ca.3/4 Std.). Parkmöglichkeiten bestehen auf dem P+R Parkplatz am Bahnhof oder im Parkhaus unterhalb des Bahnhofes. Von dort geht es über die Balkantrasse bis hinter Bergisch-Born und weiter über die Wasserquintett-Route nach Hückeswagen, von dort weiter über Radevormwald und zur Wuppertalssperre, die wir überqueren, um zurück auf die Balkantrasse nach Lennep zu kommen.
Schwierigkeitsgrad: überwiegend gut ausgebaute Radwege mit wechselnden Steigungen und Gefälle


Einkehr: Restaurant in Wipperfürth

Rückankunft: 16.30 h
Tourleiter: Willi Stemmer (hwstemmer@googlemail.com, Mobilfunk-Nr. für unterwegs: 0159-01192402)

 

O K T O B E R - T O U R "A"   

 

Tourtitel: 

Termin: 06.10.2019 (Ausweichtermin: 13.10.2019)

Treffzeit- und -punkt:

 

Streckenbeschreibung:

 

Einkehr: 

Rückankunft: 

Tourleiter: Uwe Hillebrand (hille-u@web.de; Mobilfunk-Nr. für unterwegs: 0157-57282120)

 

O K T O B E R - T O U R "B"  


Tourtitel: 

Termin: 

Treffzeit- und -punkt:

 

Streckenbeschreibung:


Einkehr: 

Rückankunft: 

Tourleiter: voraussichtlich Wilfried Kamplade (geweka.burg@web.de; Mobilfunk-Nr. für unterwegs: 0172-6500244)

 

N O V E M B E R - T O U R


Tourtitel: "BOCHUMER RUNDE"

Termin: 07.11.2019 (Ausweichtermin: 14.11.2019)

Treffzeit- und -punkt: 10.00 h, AKTIV PUNKT, Holteyer Str.

 

Streckenbeschreibung:

ca. 48 km; Rundkurs - Dahlhausen - Halde Rheinelbe - Grumme - Bochum Zentrum - Weitmar - Dahlhausen
Schwierigkeitsgrad: leicht bis auf wenige kurze Steigungen

Einkehr: "Mutter Wittig" (Bochum Zentrum)

Rückankunft: 17.00 h

Tourleiter: Georg Hedwig (georg.hedwig@hedwig-hattingen.de; Mobilfunk-Nr. für unterwegs: 0178-5452153)

 

Fragen?
Wir beraten Sie gern: 0201/570397 oder sport@tve-burgaltendorf.de

 

Freizeitaktivitäten
Spazieren gehen 2019


Herzlich eingeladen zum gemeinsamen Spazieren gehen sind auch im kommenden Jahr 2019 wieder alle Mitglieder. Neue Gesichter sind immer willkommen. Nichtmitglieder können gern ein Vierteljahr (kostenlos) mitgehen und unser Angebot ausprobieren, danach ist eine Vereinsmitgliedschaft erforderlich!

Los geht es, wie gewohnt, montags (in der Regel 14tägig) um 14.00 ab Marktplatz Burgaltendorf. Wir treffen uns unter dem Maibaum.

 

TERMINE 2019:
11.03. - 25.03. - 08.04. - 29.04. - 13.05. - 27.05. - 17.06. - 01.07. - 15.07. - 29.07. - 12.08. - 26.08. - 09.09. - 23.09. - 07.10. - 21.10. - 04.11. - 18.11. - 02.12..

 

Im Rahmen der "Offenen Gartenpforte" wollen wir auch in diesem Jahr einen besonders gestalteten Garten in unserer Umgebung besichtigen. Der Termin wird vorher mit der Gruppe abgesprochen.

 

Monika Heuer

 

Freizeitaktivitäten
Boule spielen auf dem TVE-Boule-Platz der Sportanlage Holteyer Straße

Sonntags, 11.15 - 12.45 h (Frühjahr bis Spätherbst, soweit das Wetter es zulässt)
Leitung: Harry Kohn 

 

Einfach kommen und mitspielen! Den Saison-Eröffnungstermin erfahren Sie aus der App, auf unserer Homepage oder im TVE-Büro.

 

Leihkugeln stehen zur Verfügung, soweit keine eigene Kugeln vorhanden sind. Es besteht auch die Möglichkeit für TVE-Gruppen, zu anderen Zeiten - nach vorheriger Absprache mit dem TVE-Büro - Boule zu spielen.

 

Der Bouleplatz besteht gegenwärtig aus einem Spielfeld und 2 Bänken. Ein zweites Spielfeld (Doppelspielfeld) wird im Frühjahr 2019 mit Unterstützung des Seniorenreferats der Stadt Essen gebaut.


Der erste TVE-Bouleplatz wurde vom Landessportbund NRW und der Sparkasse Essen (Projektvoting) mit je 1.000 € sowie mit ca. 1.500 € vom Seniorenreferat der Stadt Essen gefördert.

 

Dauersportangebot
Einladung zum neuen Dauersportangebot Freerunning

19.03.2019

 

Am 19.03.2019 startet dienstags von 17.00 bis 18.00 h eine neue Sportgruppe für Jungen und Mädchen ab 11 Jahren. FREERUNNING ist eine Sportart, die sich aus Parkour, Breakdance, Turnen und Tricking zusammen setzt.

 

FREERUNNING findet in der Turnhalle Holteyer Straße statt und wird von Constantin Hüser geleitet. Als Dauersportangebot ist das Angebot für Mitglieder im Vereinsbeitrag enthalten.  Wer noch kein Mitglied ist, kann FREERUNNING 4 Wochen lang kostenlos ausprobieren.


Also kommen und mitmachen!

 

Freizeitaktivitäten
60plus-Besuch des WDR-Studio Essen (2 Termine, beide Termine sind ausgebucht)

19.03.2019 + 09.05.2019

 

An diesem Tag findet um 14.30 h die Besichtigung des Lokalstudios Essen des WDR statt.
Das Studio Essen gehört zu den 11 Landesstudios des WDR und liegt mitten in der Essener Innenstadt. Hier werden Hörfunk und Fernsehsendungen für die Region produziert, so zum Beispiel auch die Lokalzeit Ruhr. Dazu kommen auch Zulieferungen an andere WDR- und ARD-Programme wie die Aktuelle Stunde oder die Tagesschau.

 

Beim Rundgang lernen wir die Arbeit in einem voll digitalisierten Studio kennen und erhalten auch einen Einblick in das TV Studio mit Regie und Schnittplatz. Es wird also sicherlich ein interessanter Nachmittag, der uns zeigt, wie eine Sendung entsteht.

 

Veranstaltungsort:

WDR-Studio Essen, III. Hagen 31

 

Programmablauf:
13.35 h Treffen an der HSt. Burgruine
13.45 h Abfahrt mit dem SB 15 bis zum Hauptbahnhof
von dort 5minütiger Fußweg zum Studio
14.30 - 16.30 h Besichtigung des Studios

 

Min./Max. Teilnehmerzahl: 10/20


Teilnehmereigenleistung:

keine; die Fahrtkosten trägt Jede/r direkt

Anmeldeschluss:
28.02.2019

Projektleitung:
Heiner Blum (T. 0152-54214052; eMail:heinerblum2@gmail.com)
 

ANMELDEN
(Meine Daten sind dem TVE bekannt.)

 

ANMELDEN
(Meine Daten sind dem TVE nicht bekannt.)

 

60plus-Besichtigung der Kläranlage Bottrop

09.04.2019

 

Mit dem Reisebus werden wir zum Klärwerk nach Bottrop fahren. Das Klärwerk Bottrop ist eine von vier zentralen Kläranlagen an der Emscher. Das Klärwerk wurde 1991 bis 1996 errichtet. Dort werden bis zu 8.500 Liter Wasser gereinigt. Die Kläranlage ist die erste Großkläranlage in NRW, die sich energieautark betreiben lässt.

 

Bei unserer Führung werden wir die einzelnen Becken und deren Bedeutung erklärt bekommen. Wie funktioniert eine Kläranlage, was ist Belebtschlamm und welche Aufgaben haben die Faultürme? Auf diese und viele andere Fragen werden wir Antworten bekommen.

 

Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sind notwendig! Da wir unterwegs keine Gelegenheit haben einzukehren, können wir - wer möchte - in der Restaurant "Burgfreund" anschließend essen gehen.

 

 Programmablauf:
09.00 h: Treffen am Busbahnhof Burgruine
09.15 h: Fahrt zur Kläranlage

10.30 h: Führung (ca. 2 Std.)
12.30 h: Rückfahrt nach Burgaltendorf

Teilnehmereigenleistung:
Busfahrt + Organisation (abhängig von der Teilnehmerzahl):
Mitglieder: 28,00 Euro bei 15 Teilnehmern/-innen; 22,50 Euro bei 20 Tn.; 17,50 Euro bei 28 Tn; Nichtmitglieder: zuzüglich 4,00 Euro

Anmeldeschluss: 13.03.2019

Stornokosten nach Anmeldeschluss: 17,50 Euro

Min./Max. Teilnehmerzahl: 15/28

 

Projektleitung:
Dorothee Virnich (Tel. 0177-7845593; eMail: dorothee.virnich@web.de)
 

ANMELDEN
(Meine Daten sind dem TVE bekannt.)

 

ANMELDEN
(Meine Daten sind dem TVE nicht bekannt.)

 

60plus-Besichtigung: KÖLN UNTERIRDIISCH

14.05.2019 (ausgebucht)
Es wird eine 2. Fahrt organisiert!

 

Tauchen wir ab in die Geschichte Kölns! Auf dieser spannenden Stadtführung – unterirdisch - entdecken wir die überwältigen Überreste längst vergangener Zeiten aus der Römer- und Germanenzeit. Wir durchwandern die unvergesslichen und einmaligen Orte der unterirdischen Geschichte Kölns. Wir sehen das alte, römische Köln der Colonia Claudia Ara Agrippinensis. Köln war ein Kultort, Hauptstadt und Germanensiedlung. Durch den 2. Weltkrieg sind viele römische Stätten erst zu Tage gekommen. Die Zerstörung der Stadt war für die Kölner Archäologie eine einmalige Möglichkeit, das römische Köln von unten auszugraben.

 

Bei einem sich anschließenden, gemeinsamen Mittagessen in einer kölschen Kneipe können wir auch noch ein leckeres Kölsch probieren.

 

Programmablauf:
08.00 h Treffen am Busbahnhof Burgaltendorf
08.15 h Abfahrt mit der Linie SB 15 bis zum Hauptbahnhof (nicht in der Teilnehmereigenleistung enthalten)
09.09 h Fahrt mit dem RE 10 116 nach Köln
11.00 h Beginn der 2stündigen Führung
13.30 h Gemeinsames Mittagessen (nicht in der Teilnehmereigenleistung enthalten)
18.00 h (ca.) Rückankunft in Burgaltendorf
 

Min./Max. Teilnehmerzahl: 15/20


Teilnehmereigenleistung

(für die Bahnfahrten Essen Hbf - Köln - Essen Hbf, Eintritt und Führung durch die Kölner Unterwelt):
22,00 € Mitglieder, 26,00 € Nichtmitglieder
NICHT enthalten sind: Busfahrten zum Hbf Essen und ab Hbf Essen zurück sowie das Mittagessen

Anmeldeschluss:
27.04.2019

Projektleitung:
Dieter Wegerhoff (T. 0160-96035904; eMail: dieter_wegerhoff@web.de)
Dierk Vienken (T. 0157-31772409; eMail: dvienken@arcor.de)
 

ANMELDEN
(Meine Daten sind dem TVE bekannt.)

 

ANMELDEN
(Meine Daten sind dem TVE nicht bekannt.)

 

60plus-Besuch der Glockengießerei Gescher

18.06.2019

 

An diesem Tag fahren wir mit dem Bus zur Glockenstadt Gescher, wo uns eine einstündige Führung durch die Glockengießerei erwartet. Im Jahr 1690 hat Petit & Gebr. Edelbrock die Arbeit als Glockengießerei aufgenommen und noch heute, in der 12. Generation, stellt Petit & Gebr. Edelbrock Kirchenglocken nach dem traditionellen Lehmverfahren her. Der 13 Tonnen fassende Schmelzofen ist das Herzstück des Betriebes.
Um 1900 hat Petit & Gebr. Edelbrock begonnen, Form Guss zu betreiben. Statuen, Plastiken, Reliefs werden in Bronze, Messing und Aluminium im Sandguss- oder im Wachsausschmelzverfahren gegossen, so wie es das Kunstwerk erfordert. Handwerkliche Routine und ein großer Erfahrungsschatz fließen in die Arbeit der Kreativen ein.
Das Mittagessen nehmen wir in einem Hotel ein und stärken uns bei einem "Glockenteller": Jede/r Teilnehmer/-in kann dort eins von sechs Essen aus der Menükarte wählen. Anschließend holt uns eine Stadtführerin ab und zeigt uns im Rahmen eines gemütlichen Spaziergangs die sehenswerten alten Gebäude, das Gemälde im Rathaus und die Kirche. Vielleicht werden wir auch erfahren, warum in Gescher der Rosenmontag eine Woche früher durchgeführt wird.

Programmablauf:
08.30 h: Treffen am Busbahnhof Burgaltendorf
08.45 h: Abfahrt
10.30 - 11.30 h: Führung durch die Glockengießerei
12.30 h: Treffen zum Mittagessen

13.45 h: Beginn der Stadtführung
15.00 h: Kaffeezeit im Brauhaus mit Kaffee u. selbst gebackenem Kuchen
16.00 h: Führung durch das Glockenmuseum
18.30 h: Rückankunft in Burgaltendorf

Teilnehmereigenleistung
für Busfahrt, alle Führungen, Mittagessen (ohne Getränke) sowie Kaffee und Kuchen:

je nach Teilnehmerzahl zwischen 43 Euro und 52 Euro (Mitglieder) bzw. 46 und 55 € (Nichtmitglieder)


 

Min./Max. Teilnehmerzahl: 30/50


Stornokosten
bei Abmeldung nach dem Anmeldeschluss: 45 Euro

Anmeldeschluss: 31.05.2019

Projektleitung:
Hans Busch (Tel. 0157-58476714; hansbusch1@t-online.de)
 

ANMELDEN
(Meine Daten sind dem TVE bekannt.)

 

ANMELDEN
(Meine Daten sind dem TVE nicht bekannt.)

 

Freizeitaktivitäten
"TVE-Sommerwanderung mit Ausklang am AKTIV PUNKT"
für alle Altersgruppen, Mitglieder und Nichtmitglieder

18.06.2019, 10.00 h

Wir starten um 10.00 h am AKTIV PUNKT, Holteyer Str. 29. Nichtmitglieder sind wie immer herzlich willkommen.

Die Laufzeit wird etwa 2 Stunden betragen. Unsere Wanderstrecke führt durch die herrliche Landschaft rund um Burgaltendorf. Selbstverständlich wird auch wieder ein Ausklang am AKTIV PUNKT mit Grillwurst im Brötchen (kostenlos) und Getränken (zum Selbstkostenpreis) angeboten.

Bitte feste Schuhe und Wetter gerechte Kleidung anziehen!

 

Teilnehmereigenleistungen: nur für Getränke

Anmeldung: ist erforderlich bis 01.07.2019, bitte bei der Anmeldung angeben: "mit Grillen" oder "ohne Grillen" (In der Online-Anmeldung steht dazu das Feld "Anmerkung" zur Verfügung.)

 

Projektteam: Monika & Horst Heuer, Monika Spengler

 

ANMELDEN
(Meine Daten sind dem TVE bekannt.)

 

ANMELDEN
(Meine Daten sind dem TVE nicht bekannt.)
 
Freizeitaktivitäten
Sommerferien-Outdoor-Fitnesstraining 2019: Die Termine!

15.07.2019 u.a.

 

Das Sommerferien-Outdoor-Fitnesstraining für alle Mitglieder und interessierte Nichtmitglieder aller Altersgruppen auf dem Rasen der Sportanlage neben dem AKTIV PUNKT, Holteyer Str. 29, findet in diesem Jahr statt am:

15.07. (Montag) - 23.07. (Dienstag) - 31.07. (Mittwoch) - 08.08. (Donnerstag) - 16.08. (Freitag) - 26.08. (Montag).

Teilnahmegebühr: keine, Anmeldung: nicht erforderlich

 

60plus-Besichtigung des Regierungsbunkers in Ahrweiler

16.07.2019

 

Am 16.07.2019 wollen wir nach Ahrweiler fahren und den ehemaligen Regierungsbunker bei einer Führung erkunden. Uns wird über das Leben und Arbeiten in dem geheimen, atomsicheren Bunker, der heute ein Museum ist, berichtet.

 

Da der Bus nicht bis zum Eingang fahren kann, müssen wir vom Busparkplatz ca. 20 min. laufen. Nach der Besichtigung geht’s zu Fuß ca. 30 min. zum Mittagessen in die Altstadt (Das Mittagessen ist im Preis nicht enthalten). Nachdem wir uns gestärkt haben, laufen wir zur Winzergenossenschaft ca. 15 min. und werden dort den köstlichen Wein der Ahr bei einer Weinprobe probieren.

Programmablauf
07.45 h: Treffen Busbahnhof
08.00 h: Abfahrt
10.30-12.00 h: Führung durch den Bunker
12.45 h: Mittagessen (nicht im Preis enthalten)
15.00 h: Weinprobe
17.00 h: Rückfahrt

Teilnehmereigenleistung:
für Busfahrten, Führung und Weinprobe:
abhängig von der Teilnehmerzahl, z.B. :
bei 30 Personen: 40,00 Euro für Mitglieder, 44,00 Euro für Nichtmitglieder
bei 40 Personen: 35,50 Euro für Mitglieder, 39,50 Euro für Nichtmitglieder

Anmeldeschluss: 14.06.2019

Stornokosten
bei Abmeldung nach dem Abmeldeschluss: 37,00 €

Minimale/Maximale Teilnehmerzahl: 30/40

Projektleitung :
Dierk Vienken (T. 0157-31772409; eMail: dvienken@arcor.de)
Dorothee Virnich (Tel. 0177-7845593; eMail: dorothee.virnich@web.de)

 

ANMELDEN
(Meine Daten sind dem TVE bekannt.)

 

ANMELDEN
(Meine Daten sind dem TVE nicht bekannt.)

 

60plus-Drei-Tages-Flugreise nach WIEN

11. bis 13.08.2019 (neues Datum!)

 

Wiens architektonische Gestaltung zeigt sich im wesentlichem durch eine Vielzahl von Palästen, Schlössern und prachtvollen Gebäuden, die den Glanz der Habsburger Monarchie wiedergeben. Aber auch Berühmtheiten wie Mozart, Beethoven und Sigmund Freud haben ihre Spuren in der Stadt hinterlassen. Die zahlreichen Museen bieten einen Überblick über die Werke der vielen Schaffensperioden. Auch viele liebenswerte Spezialitäten wie die Wiener Kaffeehäuser, der Naschmarkt oder das beschauliche Grinzing gehören ebenso zu Wien wie der Prater oder die Donau-Insel mit der Jubiläumskirche und - nicht zu vergessen - die Wiener Beisl.

Programmverlauf:
Das Programm dieser Reise umfasst am 11.08. einen geführten Stadtrundgang durch den Bezirk innere Stadt vorbei an der Staatsoper, der Hofburg, dem Rathaus, dem Burgtheater bis zum Stephansdom. Dauer: ca. 2 ½ Stunden.

Angesichts des reichhaltigen Angebotes an Sehenswürdigkeiten werden für den zweiten Tag unseres Aufenthaltes in Wien Programm-Vorschläge erstellt, die die verschiedene Interessen berücksichtigen. Der Tag endet mit einem gemeinsamen Abendessen während einer Donaufahrt.

Der Vormittag des dritten Tages ist einer 3 ½stündigen Besichtigung des Schlosses Schönbrunn vorbehalten. Die Zeit bis zum Antritt der Heimreise (um 17.00 h in unserem Hotel, um die Koffer abzuholen), kann dann nochmals in eigener Regie gestaltet werden.

Minimale/Maximale Teilnehmerzahl: 16/20
 

Teilnehmerkosten:
Der Reisepreis beträgt pro Person im Doppelzimmer:
450 Euro bei 20 Teilnehmern/-innen, 470 Euro bei 18 Teilnehmern/-innen und 480 Euro bei 16 Teilnehmern/-innen.
Für Nichtmitglieder liegt die Teilnehmereigenleistung um 10 Euro höher.
Der Zuschlag für die Nutzung eines Einzelzimmers beträgt 82 Euro.

 

Am 01. Juni wird vom TVE eine Anzahlung in Höhe von 100 Euro je Teilnehmer/-in per Lastschrift eingezogen, der Rest etwa 3 Wochen vor Reisebeginn

Leistungen:
In den Teilnehmerkosten sind die folgenden Leistungen enthalten:

- Transfer Burgaltendorf - Flughafen und zurück
- Flug Düsseldorf - Wien und zurück
- Transfer Flughafen - Wien-Schwechat zur Innenstadt und zurück, einschl. eines Wien-Tickets, das während des gesamten Aufenthaltes zur Nutzung sämtlicher innerstädtischer Verkehrsmittel (Straßenbahn, Bus und U-Bahn) berechtigt
- Stadtführung in Wien und geführte Besichtigung von Schloss Schönbrunn
- Donau-Abendfahrt mit gemeinsamen Abendessen
- Übernachtung im Hotel Leonardo Wien einschl. Frühstück

Anmeldeschluss: 30.03.2019.
In der Anmeldung bitte angeben, wenn ein Einzelzimmer gewünscht wird (in der Online-Anmeldung im Feld: "Anmerkung").

Stornokosten:
Bei Rücktritt von der Reise fallen die nachstehenden Kosten an:
bis zum 35. Tag vor Reiseantritt :10 % des Preises für Flug und Übernachtung, nach dem 34. Tag bis zum 4.Tag vor Reiseantritt: 50 %,
nach dem 3. Tag; 75 %, ab dem 2. Tag: 90 %

Bei Rückfragen
kontaktieren Sie bitte Heiner Blum, Tel. 020/587449 oder 0152 5421 4052.

 

ANMELDEN
(Meine Daten sind dem TVE bekannt.)

 

ANMELDEN
(Meine Daten sind dem TVE nicht bekannt.)

 

Ankündigung: 60plus-Waldwanderung mit dem Förster

08.10.2019

 

Mit dem Förster Langkamp werden wir den Heissi-Wald durchstreifen und auch ein Wildgehege mit Muffel-, Damm-, Rot- und Schwarzwild erleben. Auf dem Weg können wir immer wieder neue und interessante Waldbilder anschauen, denn der Heissi-Wald ist ein ausgesprochener Mischwald.

 

Durch die hervorragenden Vorträge durch Herrn Langkamp, wie wir sie bereits 2018 kennengelernt und erlebt haben, können unsere botanischen Kenntnisse aufgefrischt werden.

Hans Busch

 

 

 

Zu den Berichten zurückliegender Ereignisse