Einladungen

Freizeitaktivitäten
50plus-Radeltouren mit Einkehr:
 Bewegung an der frischen Luft, Geselligkeit, Spaß
 - Gemütliches Radeln ohne hohe Leistungsansprüche


Mit Ausnahme der Wintermonate Dezember und Januar findet in jedem Monat mind. eine geleitete Radeltour an unterschiedlichen Wochentagen und zu unterschiedlichen Zeiten statt. Unterwegs gibt es einen Boxenstopp in einer Gaststätte bzw. in einem Biergarten, damit die Geselligkeit nicht zu kurz kommt. Diese Aktionsreihe wendet sich an Mitglieder ab ca. 50 Jahren. Partner/-innen von teilnehmenden TVE-Mitgliedern können auch dann teilnehmen, wenn sie kein TVE-Mitglied sind. (Über eine Mitgliedschaft würden wir uns jedoch sehr freuen. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 6,00 €/Monat.)

 

Leistungsbeanspruchung
Die Radeltouren weisen unterschiedliche Merkmale auf (Streckenlänge, Schwierigkeit der Strecke, Leistungsanspruch) auf.

 

Equipment

Radtypen: keine Einschränkungen (Auch eBikes sind möglich.) Das Tragen eines Fahrradhelms wird nahe gelegt. Kleidung dem Wetter entsprechend

 

Schlecht-Wetter-Regelung

Bei schlechtem Wetter entscheidet der/die Tourleiter/-in drei Stunden vor der Treffzeit, ob gefahren wird.
 

Anmeldung

Die Teilnehmer/-innen müssen sich bis spätestens 5 Tage vor dem Tourdatum anmelden. Dazu stellt die TVE auf seinen Internetseiten ein online-Anmeldungsformular (www.tve-burgaltendorf.de, "Anträge, Anmeldungen online" im Menü oben unter den Fotos) zur Verfügung. Wer sich nicht über das Internet anmelden will, kann sich über das TVE-Büro (0201/570397) in die Datenbank eintragen lassen oder eine eMail an sport@tve-burgaltendorf.de schreiben. Auf eine Anmeldungsbestätigung verzichten wir.

 

Teilnahmegebühr: keine

 

J U L I  - T O U R  "B"   

 

Tourtitel: "AB IN DEN NORDEN!"

Termin: Samstag, 21.07.2018 (Ausweichtermin: 28.07.2018)

Treffzeit und -punkt: 10.00 h, Parkplatz Gasometer Oberhausen

 

Streckenbeschreibung:
ca. 60 km; Halde Haniel, Grafenmühle, Dinslaken, Hünxe, Kirchhellen Heide, Grafenmühle, Oberhausen Gasometer; flache Strecke


Einkehr: N.N.

Rückankunft: ca. 16:30 h

Tourleiter: Uwe Hillebrand (hille-u@web.de; Mobilfunk-Nr. für unterwegs: 0157-57282120)

 

A U G U S T - T O U R "A"

 

Tourtitel: "DURCH DAS NACHTIGALLEN- UND RUMBACHTAL"

Termin: Donnerstag, 01.08.2018 (geändert!) (Ausweichtermin: 08.08.2018)

Treffzeit und -punkt: 12.00 h (geändert!) AKTIV PUNKT

 

Streckenbeschreibung:
ca. 40 km; über Steele auf die Gruga-Trasse durch das Nachtigallental am Halbachammer vorbei nach Haarzopf und fahren dann in Richtung Mülheim durch das Rumbachtal. Unser Ziel ist der "Liebfrauenhof", wo man gut sitzen und speisen kann. Schwierigkeitsgrad:
Gute Waldwege, allerdings etwas hügelig mit 2 stärkeren Steigungen, die aber zu bewältigen sind, ggfs. muss ein Stück geschoben werden.

 

Einkehr: "Liebfrauenhof"

Rückankunft: ca. 16.00 h

Tourleiter: Willi Stemmer (hwstemmer@googlemail.com, Mobilfunk-Nr. für unterwegs: 0159-01192402)

 

A U G U S T - T O U R "B"

 

Tourtitel: "Rundkurs VON RUHR ZU RUHR"

Termin: Dienstag, 14.08.2018 (Ausweichtermin: 16.08.2018)

Treffzeit und -punkt: 10.00 h AKTIV PUNKT

 

Streckenbeschreibung:
ca. 66 km; Ruhrtalradweg, Bahntrasse Hattingen Richtung Wuppertal über Bredenscheid, Sprochhövel; Kohlenbahn Richtung Hasslinghausen über Gevelsberg-Silschede bis Witten-Wengern; Ruhrtalradweg zurück bis Burgaltendorf
Schwierigkeitsgrad: Bahntrasse Hattingen bis Hasslinghausen mäßiger Anstieg, 2-3 %); danach vorwiegend flach/bergab

 

Einkehr: N.N.

Rückankunft: ca. 16.00 h

Tourleiter: Georg Hedwig (georg.hedwig@hedwig-hattingen.de; Mobilfunk-Nr. für unterwegs: 0178-5452153)

 

S E P T E M B E R - T O U R  "A"   

 

Tourtitel: "BREDENEYER HÖHENWEG"

Termin: Samstag, 01.09.2018 (Ausweichtermin: 08.09.2018)

Treffzeit und -punkt: 10.00 h AKTIV PUNKT

 

Streckenbeschreibung:
Ca. 45 km; Ruhrradweg-Annentall-Gruga-Meisenburg-Schuir-Werden-Baldeney-Deipenbecktal

 

Einkehr: "Sraußenfarm"

Rückankunft: ca. 16.00 h

Tourleiter: Wilfried Kamplade (geweka.burg@web.de; Mobilfunk-Nr. für unterwegs: 0172-6500244)

 

S E P T E M B E R  - T O U R  "B"   

 

Tourtitel: "ZWEITAGESTOUR SAUERLANDRING" (mit Übernachtung)

Termin: Samstag/Sonntag, 15.+16.09.2018

Treffpunkt und -zeit: 09.00 h ab E.-Holthausen oder 09.30  h ab Essen Hbf
mit dem Zug bis Finnentrop, Rückfahrt mit dem Zug ab Finnentrop oder Altenhundem

 

Streckenbeschreibung:
ca. 120 km, hügelig, in 2 Tagesetappen; Sauerlandring einschließlich Nordschleife

Übernachtung: Hotel Forellenhof Poggel, Homerstr. 21, 59889 Eslohe

Rückankunft: ca. 19.00 h am 16.09.

Anmeldungfrist: 31.03.2018 Die Tour ist ausgebucht.

Tourleiter: Imke Malburg (imke.malburg@web.de; Mobilfunk-Nr. für unterwegs: 0157-72460576)

 

O K T O B E R - T O U R  

 

Tourtitel: "WEIL ES SO SCHÖN WAR!"

Termin: Samstag, 20.10.2018 (Ausweichtermin: 27.10.2018)

Treffzeit und -punkt: 10.00 h AKTIV PUNKT

 

Streckenbeschreibung:
ca. 60 km; Ruhrtal, Wasserbahnhof, RS1, Niederfeldsee, Uni-Viertel, Siepental, Burgaltendorf; flache Strecke


Einkehr: "Frankys"

Rückankunft: ca. 16.00 h

Tourleiter: Uwe Hillebrand (hille-u@web.de; Mobilfunk-Nr. für unterwegs: 0157-57282120)

 

N O V E M B E R - T O U R

 

Tourtitel: "RUND UM DAS BOCHUMER ZENTRUM"

Termin: Donnerstag, 08.11.2018 (Ausweichtermin: 15.11.2018)

Treffzeit und -punkt: 10.00 h AKTIV PUNKT

 

Streckenbeschreibung:
Ca. 40 km; Dahlhausen, Weitmar, Springorum-Trasse, Lothringentrasse, Emscher-Park-Radweg, Grummer Teiche, Industriemuseum Zeche Hannover, Erzbahntrasse, Jahrhunderthalle, Parkband West bis Haus Weitmar, zurück nach Dahlhausen, Burgaltendorf
Schwierigkeitsgrad: vorwiegend Bahntrassen mit den bekannten Steigungen, einzelne kleine Anstiege, insgesamt leichter bis mittlerer Schwierigkeitsgrad


Einkehr: Lokal in der Bochumer Innenstadt

Rückankunft: ca. 15.00 h
Tourleiter: Georg Hedwig (georg.hedwig@hedwig-hattingen.de; Mobilfunk-Nr. für unterwegs: 0178-5452153)
 

Freizeitaktivitäten
Spazieren gehen 2018


Herzlich eingeladen zum gemeinsamen Spazieren gehen sind auch im kommenden Jahr 2018 wieder alle Mitglieder. Los geht es, wie gewohnt, montags um 14.00 ab Marktplatz Burgaltendorf. Wir treffen uns unter dem Maibaum.

 

Neue Gesichter sind immer willkommen.

 

TERMINE 2018:
05.03. - 19.03. - 09.04. - 23.04. - 07.05. - 28.05. - 11.06. - 25.06. - 09.07. - 23.07. - 06.08. - 20.08. - 03.09. - 17.09. - 01.10. - 15.10. - 29.10. - 12.11. - 26.11. - 10.12.

 

Im Rahmen der "Offenen Gartenpforte" wollen wir auch in diesem Jahr einen besonders gestalteten Garten in unserer Umgebung besichtigen. Der Termin wird vorher mit der Gruppe abgesprochen.

 

Monika Heuer & Monika Spengler
 

Freizeitaktivitäten
Boule spielen auf dem TVE-Boule-Platz der Sportanlage Holteyer Straße

Sonntags, 11.15 - ca. 12.45 h
(2018 ab 08. April bis Oktober, bei trockenem Wetter)

 

Einfach kommen und mitspielen!

Leihkugeln stehen zur Verfügung. Soweit eigene Kugeln vorhanden sind, bitte mitbringen. Es besteht auch die Möglichkeit für TVE-Gruppen, zu anderen Zeiten - nach vorheriger Absprache mit dem TVE-Büro - Boule zu spielen.

 

Der Bouleplatz besteht gegenwärtig aus einem Spielfeld und 2 Bänken. Bei hoher Teilnehmerzahl können die umlaufende Leichtathletiklaufbahn und die Anlaufbahn für den Weitsprung ebenfalls zum Boule spielen genutzt werden. 


Sportangebot
Sport tut gut:
immer donnerstags, 15.00 - 16.30 h, in der Th Holteyer Str., für Frauen ab ca. 60 J.

01.05.2018

 

Wollen Sie Ihren zu hohen Blutdruck senken? Möchten Sie etwas für Ihre Gesundheit tun?

 

Wir sind eine Gruppe von Junggebliebenen, die sich donnerstags zusammen fit hält. Mit gezieltem Muskeltraining und koordinativen Übungen mit und ohne Handgeräte trainieren wir unter fachkundiger Leitung unseren Bewegungsapparat.

 

Das Treppen steigen fällt leichter und Sie geraten nicht zu schnell außer Atem.

 

Schauen Sie doch 'mal vorbei oder besser: Machen Sie gleich mit! Es ist nie zu spät, mit dem Sportzu beginnen.

Nichtmitglieder dürfen einen Monat kostenlos schnuppern.


Rosemarie Stoßberg
 

Sportveranstaltungen
6mal gemeinsames SOMMERFERIEN-OUTDOOR-FITNESSTRAINING für alle
auf dem Rasenplatz der Sportanlage Holteyer Str.

16.07.2018 (Mo.)
24.07.2018 (Di.)

01.08.2018 Mi.)

09.08.2018 (Do.)
17.08.2018 (Fr.)
27.08.2018 (Mo.)
jeweils 18.00 - 19.00 h (bei trockenem Wetter)

 

Auch in diesem Jahr bieten wir an wechselnden Wochentagen in den Sommerferien wieder allen Gruppen, Mitgliedern und Nichtmitgliedern, vom Kindes- bis zum Seniorenalter, immer zur selben Uhrzeit, das

TVE-Sommerferien-Outdoor-Fitnesstraining, unser Sport-Event in den Somerferien,
 

an. Jede/r kann und soll mitmachen können: die Übungsleiter/-innen Ina Balbach,*** (Namen werden noch eingesetzt) werden erklären, wie jeder für sich die Übungen seinem Leistungsstand anpassen kann (kürzere Intervall, größere Pausen, anderes Tempo etc.).

 

Wer seinen Partner, seine Partnerin, seine beste Freundin oder wen auch immer mitbringen will, kann das tun: Sie sind herzlich eingeladen und brauchen kein TVE-Mitglied zu sein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  Wer will, kann nach dem Training im AKTIV PUNKT duschen. 

 

Keine Berührungsängste haben, einfach kommen und Spaß haben!

 
Gruppenleben
Wanderung der Donnerstagsmädels vom Loh

19.07.2018
TZ/TP: 10 h AKTIV PUNKT

   
Ziel ist die Restauration "Im Wunderbau" in Bochum-Dahlhausen. Bitte festes Schuhwerk anziehen und für die Rast unterwegs ein kleines Picknick mitbringen!

Rosemarie Stoßberg 

 
Gruppenleben
Tagesausflug der Wasser-, Sitz- und Trockengymnastikgruppen

26.07.2018
TZ/TP 10.15 h Marktplatz

   

Mit einem Reisebus fahren wir um 10.30 h zum "Wasserschloss Wittringen". Dort kehren wir zum Mittagessen ein. Ein großer Park mit See lädt zum Verweilen ein. Auch ein Museum kann dort berichtigt werden.

 

Zum Kaffee werden wir dann zum "Schloss Berge" chauffiert.

 

Rückankuft in Burgaltendorf: Ca. 18 h

 

Rosemarie Stoßberg & Helga Schmittgen


Freizeitaktivitäten
60plus-Vier-Tage-Reise nach Dresden (ausgebucht)

07.-10.08.2018

 

Dresden ist die Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen. Mit etwa 550.000 Einwohnern ist Dresden, nach Leipzig, die zweitgrößte sächsische Stadt und die zwölftstärkste Kommune Deutschlands.

International bekannt ist die Landeshauptstadt für ihre in großen Teilen rekonstruierte und durch verschiedene architektonische Epochen geprägte Altstadt mit der Frauenkirche am Neumarkt, der Semperoper und der Hofkirche sowie dem Residenzschloss und dem Zwinger. Der 1434 begründete Striezelmarkt ist einer der ältesten und bekanntesten Weihnachtsmärkte Deutschlands. Dresden wird auch Elbflorenz genannt, ursprünglich vor allem wegen seiner Kunstsammlungen; maßgeblich trug dazu sowohl seine barocke und mediterran geprägte Architektur als auch seine Lage im Elbtal bei.

 

Treffzeit & -punkt:
06.00 h Essen Hbf

 

Programmablauf:
07.08.
06.18 h Abfahrt Essen Hbf
12.36 h Ankunft in Dresden
Bezug des Hotels Leonardo

Nachmittags: Besichtigung  der Semperoper
Abends: Abendessen in der Altstadt in eigener Regie

08.08.
Vormittags: Altstadtbesichtigung mit Besuch der Frauenkirche
Nachmittags: Besichtigung der Altstadt von Meißen
Abends: Abendessen in eigener Regie

09.08.
Schifffahrt nach Bad Schandau
Abends: Gemeinsames Abendessen (in den Teilnehmerkosten enthalten!)
10.08.
Vormittags: zur freien Verfügung
13.31 h Beginn der Rückreise ab Dresden Hbf
19.29 h Ankunft Essen Hbf

 

Der Programmablauf kann sich in zeitlicher Hinsicht noch ändern, da noch eine Absprache mit dem örtlichen Reiseleiter erfolgen muss.

 

Unterbringung in Dresden:
Hotel Leonardo in der Altstadt (3 Übernachtungen mit Frühstück)
Magdeburger Str. 1A, 01067 Dresden
Telefon: 0351 486700

 

Teilnehmereigenleistung:

390,00 € Mitglieder (395,00 € Nichtmitglieder)

- bei Unterbringung im Doppelzimmer (Einzelzimmerzuschlag: 75,00 €), 3 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Leonardo
- Fahrt Essen Hbf - Dresden Hbf und zurück incl. Platzreservierung

- ein gemeinsames Abendessen
- Programm, wie oben beschrieben

Anzahlung (Lastschrifteinzug):
100,00 € am 15.02. wegen der sofort fälligen Kosten für die Bahnkarten


Minimale/maximale Teilnehmerzahl: 10/25

 

Anmeldeschluss:
15.02.2018

 

Stornokosten:
100,00 € bei Abmeldung nach dem Anmeldungsschluss

 

Projektleitung: Heiner Blum (Tel. 0201 587449 und 0152 5421 4052)

 

ANMELDEN
(Meine Daten sind dem TVE bekannt.)

 

ANMELDEN
(Meine Daten sind dem TVE nicht bekannt.)


Sportangebot
Neu ab 29.08.2018:
Bewegt älter werden mit  Judo, Fitnesstraining und Selbstverteidigung

29.08.2018

 

Der Landessportbund NRW hat vor wenigen Jahren das Programm „Bewegt Älter werden“ ins Leben gerufen. Dabei werden nicht Kinder, Jugendliche oder Senioren in den Mittelpunkt gerückt, sondern die mittlere Altersgeneration. Wenn ihr also zwischen 30 und 55 Jahre alt seid und Interesse an einem tollen Sportangebot habt, lest bitte weiter.

 

Auch der Judo Landesverband (NWJV) hat spezielle Sport- und Bewegungsangebote entwickelt, die zu einem aktiven und gesundem Leben bis ins hohe Alter beitragen können. Zurzeit nehme ich an einer Trainer B Ausbildung teil, die genau dieses Schwerpunktthema beinhaltet.

 

Nach den Schulsommerferien starten wir mit einer neuen Sportgruppe als Dauerangebot. Diese findet ab dem 29.08.2018 immer mittwochs von 19.00 h bis 20.30 h in der Halle „Holteyer Straße“ statt. Alternativ - bzw. je nach Anmeldezahlen auch zusätzlich - könnten wir eine Gruppe Freitags von 18.30 bis 20.00 h ebenfalls in der Halle „Holteyer Straße“ anbieten. Zu Beginn ist eine normale Sportbekleidung absolut ausreichend. Vier Wochen lang könnt ihr kostenlos ausprobieren, ob euch dieses Sportangebot anspricht.

 

Die Inhalte dieser Gruppe werden sehr vielseitig und abwechslungsreich gestaltet werden. Koordinative Fitnessübungen, Krafttraining mit dem eigenen Körper oder mit Geräten und Zirkeltrainings werden ebenso wie Entspannungsübungen in unterschiedlichen Formen angeboten. Und natürlich werden wir auch Judo lernen. Dabei kann jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin selbst entscheiden, wie intensiv einzelne Themen trainiert werden. Das Judotraining bietet Frauen und Männern eine Möglichkeit, alle Komponenten körperlicher Fähigkeiten – Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination – gleichzeitig und parallel auszubilden. Judo ist eine „Gleichgewichtskunst“. Selbst im Gleichgewicht bleiben und gleichzeitig den Anderen aus dem Gleichgewicht bringen erfordert körperliche und geistige Anstrengungen. Das Falltraining ist die beste „Sturzprophylaxe“. Die Teilnehmer/-innen lernen sicher und kontrolliert zu fallen. Es gibt hervorragende Methoden, wie auch ältere Anfänger/-innen das Fallen sanft lernen können.

 

Damit der TVE besser planen kann, möchte ich die Interessierten darum bitten, eine kurze eMail an den Verein zu senden (sport@tve-burgaltendorf.de). Bitte gebt dabei auch an, welcher Wochentag euch besser passt. Auch alle weiteren Fragen werde ich euch gerne beantworten. Ich freue mich auf euch.

Berthold Werth


Freizeitaktivitäten
60plus-Besichtigung des Glasmuseum Coesfeld-Lette

04.09.2018 (di.)

 

Um 8.30 h fahren wir ab Busbahnhof Burgruine mit dem Bus nach Coesfeld-Lette. Dort besichtigen wir in einer Führung das Glasmuseum bzw. die Kunst- und Kulturförderstiftung des Ehepaares Kurt und Lilly Ernsting. Neben den Dauerexponaten können wir auch Stücke einer tschechischen Glasfachschule Kamenický Šenov“ ansehen.

 

Anschließend ist vorgesehen, im Brauhaus Coesfeld das Mittagessen einzunehmen. Danach fahren wir zum Haus Loburg, einem Herrenhaus aus dem 16. Jahrhundert.

 

Um 14.00 h nehmen wir an einer Führung von Franz Prinz Salm oder seiner Ehefrau teil und können die Geschichte des Hauses kennen lernen. Zum Abschluss werden wir Richtung Gescher fahren und, wer möchte, in einem Bauerncafe Kaffee trinken.

Treffzeit/-Punkt:
08.15 h Busbahnhof Burgruine

 

Rückankunft: ca. 17.30 h
 

Teilnehmereigenleistung:

abhängig von der Teilnehmerzahl
bei 20 Personen 32,00 € (Mitglieder) bzw. 36,00 € (Nichtmitglieder)
bei 30 Personen 24,00 € (Mitglieder) bzw. 28,00 € (Nichtmitglieder)
für Eintritt, Führung und Busfahrten (Mietbus)
(Mittagessen und Kaffe trinken sind im Preis nicht enthalten.)

 

Mindest-/Maximal-Teilnehmerzahl:
15/30

Anmeldeschluss:
21.08.2018

 

Stornokosten:
22,00 € bei Abmeldung nach Anmeldeschluss

 

Projektleitung: Hans Busch


ANMELDEN
(Meine Daten sind dem TVE bekannt.)

 

ANMELDEN
(Meine Daten sind dem TVE nicht bekannt.)


Sportveranstaltungen
Onkolauf im Gruga Park:
TVE-Mitglieder laufen für das Leben, der TVE übernimmt die Startgelder zu Gunsten der Essener Krebshilfe.

15.09.2018 (Sa.)

Wir laden alle „gehfähigen“ Mitglieder zur Teilnahme am 16. Onkolauf im Grugapark ein! Wie immer ist es unser Ziel, als teilnehmerstärkster Verein aufzutreten, vielleicht auch mal wieder in dreistelliger Zahl!

 

Es handelt sich um eine gemeinnützige Veranstaltung für Jung bis Alt: Es kann gegangen, gewandert, gewalkt (auch mit Stöcken) oder gelaufen werden, eine Runde (2,5 km) oder nach Belieben auch mehr; Hauptsache man macht mit! Dabei übernimmt der TVE wie immer die Startgebühren für seine teilnehmenden Mitglieder. Die Anmeldung läuft über das TVE-Büro.

 

Wettbewerbe und Startzeiten:
10:30 Uhr – Begrüßung der Teilnehmer

11:00 Uhr – Walking und Nordic Walking bei freier Wahl der Streckenlänge

13:00 Uhr – Ende des Walkingwettbewerbs

13:30 Uhr – 300 m Bambinilauf (Jg. 2012)

13:35 Uhr – 300 m Bambinilauf (Jg. 2013)

13:40 Uhr – 300 m Bambinilauf (Jg. 2014)

13:45 Uhr – 300 m Bambinilauf (Jg. 2015)

13:50 Uhr – 300 m Bambinilauf (Jg. 2016)

14:00 Uhr – Urkunden und Medailien für die Bambinis

15:00 Uhr – 1 km AOK-Schülerlauf w. (Jg. 2007 bis 2011)

15:15 Uhr – 1 km AOK-Schülerlauf m. (Jg. 2007 bis 2011)

15:30 Uhr – 1 km AOK-Schülerlauf (Jg. 2003 bis 2006)

16:00 Uhr – Siegerehrung Schülerläufe 16:30 Uhr – 2,5 km Firmen- und Teamlauf (3 Läufer pro Team)

16:30 Uhr – 2,5 km Jedermannlauf (ohne AK-Wertung)

17:00 Uhr – 5 km Hauptlauf (mit AK-Wertung)
 

Die Anmeldeformalitäten (und Kosten)
übernimmt der TVE für seine Mitglieder; ihr müsst euch nur bis zum 31.08.18 formlos (gerne auch über den Anmeldeservice auf unserer Homepage (www.tve-burgaltendorf.de >Anmeldungen/Anträge) bei uns anmelden. Der Verein gibt dann die erforderlichen Daten (Vor- u. Nachname, Jahrgang, Geschlecht und Nation) an den Veranstalter weiter.

Bitte den Termin auch in euren Kalender eintragen und nicht vergessen: Wir zahlen gerne - aber nicht für Leute, die dann am Veranstaltungstag nicht erscheinen!

Denkt daran, dass ihr den Eintritt in den Gruga Park zahlen müsst (am Onkolauftag auf 1,50 € vergünstigt). Natürlich möchten wir euch möglichst in unserem Vereinstrikot sehen; wer noch keines hat, kann dieses für 16 € im AKTIV PUNKT erwerben (Bitte nicht erst am letzten Tag!).

Bitte die Hinweise des Veranstalters Onkolauf e.V. beachten:
Datenschutz:
Die Daten der Teilnehmer/-innen werden im Sinne des Datenschutzgesetzes gespeichert und genutzt. Veröffentlicht werden Daten wie z. B. Name, Jahrgang, Vereinszugehörigkeit, Ergebnis und gemeldeter Lauf. Die aufgenommenen Daten werden an angeschlossene Organisationen und Partner weitergegeben.

Persönlichkeitsrecht:

Mit der Teilnahme an der Veranstaltung stimmen Sie zu, dass von Ihnen während der Veranstaltung gemachte Fotos zu Werbezwecken und zur Veröffentlichung in der Presse genutzt werden können. Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, dass durch die Verbindung zwischen den veröffentlichen Ergebnislisten und den Startnummern auf den Fotos Personen identifiziert werden können!

 


Freizeitaktivitäten
60plus-Besuch des Medienhafen Düsseldorf

09.10.2018

 

Am 09.10.2018 wollen wir die Hafen-Häuser Tour in Düsseldorf machen. Vor einigen Jahren entstand dort, wo die Tristesse der alten Lagerhäuser das Bild prägten, Düsseldorfs interessantestes Städteprojekt. Wie dynamisch sich Düsseldorf entwickelte, erlebt man besonders deutlich auf einem Rundgang durch den Medienhafen.

 

Noch bis vor ca. zwanzig Jahren prägten vor allem Lagerhäuser das Bild. Heute ist das Viertel in einem permanenten Umbruch. Mit zahlreichen Unternehmen der Werbe- und Medienbranche bildet der Medienhafen eine der lebendigsten Szenen Düsseldorfs. Den Rundgang machen auch die außergewöhnlichen Architekturbeispiele interessant. Spektakulär sind die schrägen Bauten des amerikanischen Architekten Frank O. Gehry.

Treffzeit/Treffpunkt:
08.45 h Busbahnhof Burgruine

 

Ablauf:
Führung von 11.00 -13.00 h
Anschl. Mittagessen
 

Teilnehmereigenleistung
für Fahrt und Führung: 18,00 € (Mitglieder) bzw. 21 € (Nichtmitglieder)
Das Mittagessen ist nicht in der Teilnehmereigenleistung enthalten.
 

Stornokosten:
15,00 € bei Abmeldung nach dem Anmeldeschluss


Anmeldeschluss:
10.09.2018

Max. Teilnehmerzahl: 25 Personen

Rückankunft:
17.00 h

 

Projektleitung
Dierk Vienken (Tel : 0176-28800981) & Hans Busch

 

ANMELDEN
(Meine Daten sind dem TVE bekannt.)

 

ANMELDEN
(Meine Daten sind dem TVE nicht bekannt.)

 

Freizeitaktivitäten
AKTIV PUNKT-Vortrag "Klüger gegen Betrüger"

29.11.2018 (Do.) 20.00 - 21.30 h
AKTIV PUNKT (OG), Holteyer Str. 29

 

In diesem Vortrag geht es darum, besser über die Vorgehensweise der Kriminellen und Trickbetrüger Bescheid zu wissen. Man kann schneller reagieren und mehr für die eigene Sicherheit tun!

 

Trickdelikte bauen im Wesentlichen auf 3 Grundmustern auf, die von Kriminellen vorgetäuscht und ausgenutzt werden: Sie geben persönliche Beziehung vor, simulieren eine Notsituation oder behaupten, ein öffentliches Amt oder eine besondere berufliche Tätigkeit inne zu haben.

 

Kriminalhauptkomissar Ralf Ruttkowski vom Kommissariat Kriminalprävention und Opferschutz der Essener Polizei gibt Tipps und Hinweise, mit welchen Methoden Trickbetrüger arbeiten und wie man sich mit Achtsamkeit wirksam schützen kann.

 

Dieser Vortrag wendet sich nicht nur an Senioren*innen, die evtl. argloser und gutgläubiger sind. Es kann jeden von uns treffen, denn die Tricks werden immer raffinierter und haben ständig neue Varianten.

 

Referent:

Kriminalhauptkommissar Ralf Ruttkowski

 

Teilnehmereigenleistung:

keine

 

Anmeldeschluss:
15.11.2018


Projektleitung:

Brigitte Kambeck

 

ANMELDEN
(Meine Daten sind dem TVE bekannt.)

 

ANMELDEN
(Meine Daten sind dem TVE nicht bekannt.)


Freizeitaktivitäten
60plus-Besuch einer Höhlenweihnacht in der Dechenhöhle und eines Kunst- u. Handwerkermarkts

16.12.2018

 

In der Adventszeit findet in der Dechenhöhle eine "Höhlenweihnacht" statt. Die Idee dieser Veranstaltung knüpft an eine uralte, christliche Tradition an, nach der Christus in einer Höhle geboren wurde.

 

Musiker erfreuen die Höhlenbesucher in der 10° warmen Unterwelt mit traditioneller Weihnachtsmusik und Gedichten. In den stimmungsvoll beleuchteten Grotten und Gängen erschallen Trompeten- und Flötenklänge, besinnliches Geigenspiel und weihnachtlicher Gesang.

 

Nach der 50-minütigen Weihnachtsführung fahren wir mit dem Bus zur historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf. Das alte Fabrikdorf zählt zu den bedeutentsten technischen Denkmälern Südwestfalens. Der außergewöhnliche Kunst- und Handwerkermarkt mit seiner unverwechselbaren Atmosphäre lädt zu einem stimmungsvollen Erlebnis in das festlich beleuchtete Barendorf ein. Hier findet sicherlich auch jeder etwas für seinen Gaumen.

 

Programmablauf:
12.45 h: Treffen am Busbahnhof Burgruine, Fahrt mit dem Reisebus zur Dechenhöhle in Iserlohn
15.00 h: Führung in der Dechenhöhle
16.15 h: Abfahrt Dechenhöhle nach Maste-Barendorf
19.30 h: Rückfahrt von Barendorf
21.00 h: Ankunft in Burgaltendorf

 

Teilnehmereigenleistung:
Der Preis ist anhängig von der Teilnehmerzahl. Im Preis enthalten sind die Fahrten mit dem Reisebus und die Führung in der Dechenhöhle:

- bei 30 Teilnehmer*innen: 25,00 € (Mitglieder), 29,00 € (Nichtmitglieder)

- bei 50 Teilnehmer*innen: 21,00 € (Mitglieder), 25,00 € (Nichtmitglieder)
 

Stornokosten:
18,00 € bei Abmeldung nach dem Anmeldeschluss


Anmeldeschluss:
24.11.2018

Min./Max. Teilnehmerzahl: 30/56

Projektleitung
Dorothee Virnich

 

ANMELDEN
(Meine Daten sind dem TVE bekannt.)

 

ANMELDEN
(Meine Daten sind dem TVE nicht bekannt.)

 

 

 

 

 

 

 

Zu den aktuellen Berichten